10. November 2009, Alberta

Ski-Saisoneröffnung in Lake Louise

Das Lake Louise Mountain Resort in der westkanadischen Provinz Alberta hat am Freitag, dem 6. November, offiziell die Ski-Saison eröffnet. Die Vorbereitungen für den bevorstehenden Ski-Weltcup sind gerade voll im Gange. Die Abfahrts- und Super G-Rennen der Herren finden vom 28. bis 29. November statt, und die Damen gehen eine Woche später – vom 4. bis 6. Dezember – an den Start. Die kontinuierlich guten Schneeverhältnisse zum Saisonbeginn haben dazu beigetragen, dass Lake Louise seit mehreren Jahren regelmäßig als Austragungsort dieser Wettkämpfe auserwählt ist. Gleichzeitig sind dies auch die einzigen Ski-Weltcup-Rennen, welche die International Ski Federation (FIS) in Kanada ausrichtet.

Mit rund 17 Quadratkilometern Traumlandschaft ist Lake Louise das größte zusammenhängende Skiresort Kanadas und wurde sogar als Nordamerikas Skigebiet mit der schönsten landschaftlichen Kulisse ausgezeichnet. (FVA Alberta)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: