10. November 2009, Oldenburger Münsterland

Weihnachtliche Sonderausstellung im Industrie Museum Lohne

Zum ersten Adventswochenende eröffnet das Industrie Museum Lohne eine besondere Ausstellung zur Weihnachtszeit: „Krippen und Weihnachtsbäckerei“ heißt sie und wird auf 250 qm Ausstellungsfläche präsentiert. Wertvolle Krippen werden im Industrie Museum Lohne vom 27. November 2009 bis 17. Januar 2010 zu sehen sein, darunter die vermutlich älteste Hauskrippe in Niedersachsen aus dem Jahre 1840 und eine Wurzelkrippe aus Lohne aus dem Jahre 1860.

Viele seltene Sammelstücke kommen aus der Region. Sie stammen aus der Sammlung von Hubert Drews aus Quakenbrück, der seit über 40 Jahren ausgewiesener Kenner dieser Materie ist. Neben Krippen werden viele andere weihnachtliche Themen vorgestellt: alter Weihnachtsschmuck, Adventskalender, Kinderspielzeug und Weihnachtsporzellan. Ein weiterer Schwerpunkt der Sonderausstellung ist der Weihnachtsbäckerei gewidmet. So gibt es historische Backformen, Spekulatiusbretter, eine Spekulatiusmaschine in Funktion, alte Back- und Rezeptbücher und vieles andere zu sehen. Und es bleibt nicht beim Sehen! Große und kleine Besucher sind eingeladen, in der Weihnachtsbäckerei Hand anzulegen.

Kontakt: Verbund Oldenburger Münsterland e.V. Oldenburger Straße 246 49377 Vechta, Tel 04441 / 956512, Fax 04441 / 956515, E-Mail: info@oldenburger-muensterland.de, www.mein-om.de. (TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN))



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: