14. November 2009, Marriott, Thailand

JW Marriott eröffnet neues Luxushotel in Khao Lak

Am 1. November 2009 eröffnete Marriott International in der Provinz Phang Nga sein drittes Hotel der Marke JW in Thailand. Marriott hat dazu einen langfristigen Management-Vertrag mit der Cherfah Company Ltd. geschlossen. Das neue JW Marriott Khao Lak Resort & Spa mit seinen 298 Zimmern, liegt in einem üppig-bewachsenen Areal am unberührten Khuk Khak Strand. In dieser Urlauberregion ist das JW Marriott eines der beiden einzigen Luxus-Resorts einer internationalen Hotelkette… Seine Zimmer sind in vier Haupt-Flügel Richtung Strand angeordnet und geben zudem einen spektakulären Blick auf die, wie eine Lagune angelegte Pool- und Garten-Landschaft frei. General Manager des Resorts ist Greg Allen, als Director of Marketing firmiert Roger Parnow.

Zur Eröffnung bietet das JW Marriott Khao Lak Resort & Spa eine spezielle Rate von 5.300 Thailändischen Baht pro Nacht (rund 107 Euro) an. Darin enthalten sind eine Übernachtung in einem Zimmer mit Poolblick, kostenloser Internet-Anschluss und Frühstück für zwei Personen. Bei einem Aufenthalt ab vier Tagen oder mehr werden die Gäste bei gleicher Übernachtungsrate in der nächst höheren Zimmer-Kategorie mit Zugang zum Pool gebucht. Das Angebot ist bis zum 20. Dezember 2009 gültig.

Die großzügigen Zimmer des neuen JW Marriott Khao Lak Resort & Spa sind mit ihrer Einrichtung aus Teakholz und farbenfrohen Seidenstoffen von Thailand inspiriert. Alle sind mit der Betten- und Bad-Linie von Marriott ausgestattet und verfügen neben dem 40-Inch LCD Flachbildschirm TM und schnellen Internet-Anschluss über eine komfortable Sitzecke sowie einen Balkon oder eine Terrasse mit direktem Zugang zum Poolbereich.

Sieben Restaurants stehen für die Mahlzeiten zur Auswahl. Sechs von ihnen liegen am Strand – mit größtenteils direktem Ausblick auf die Andamansee. Die F&B-Konzepte reichen dabei von einem All-day-Büffet bis hin zu Themenrestaurants wie das Ta-Krai (Thai Küche), das Sakura (japanische Delikatessen) und das Olive (mediterrane Spezialitäten). Zwei Pool-Bars und ein offener Lobby-Bereich mit einer eigenen Deli-Bar runden das Angebot ab.

Das Zentrum der Entspannung im JW Marriott Khao Lak Resort & Spa ist der Quan Spa Wellness-Bereich am Strand – ein schon mehrfach ausgezeichnetes Spa-Konzept. In Khao Lak besteht er aus 15 Behandlungsräumen (alle für Paaranwendungen ausgelegt, inklusive einer Umkleide pro Behandlungsraum), dazu Dampfbad und eine eigene Außenterrasse. Auch in den acht Suiten werden Massage Anwendungen angeboten. Ein themenbezogener Shop, ein Yoga-Studio und ein Schönheitssalon runden das Spa-Angebot ab.

Weitere Annehmlichkeiten der Anlage sind der Kid’s Club, ein Fitness Center mit einem Aerobic Studio, zwei Flutlicht-Tennisplätze, ein Squash Court, eine Club Lounge mit Außenterrasse, ein Business Center mit einem kleinen Tagungszimmer, PC Stationen und Internet-Zugang sowie Concierge-Service und ein Souvenir-Laden. Für Meetings und Feste bietet das JW Marriott Khao Lak Resort & Spa auf 444 Quadratmetern Fläche einen 288 Quadratmeter großen Ballsaal, einen Tagungsraum und zwei Boardrooms, die variabel kombinierbar sind.

Gut zu wissen: Der Phuket International Airport wird von 17 internationalen Ziele nonstop angeflogen und ist nur eine Stunde Fahrtzeit vom JW Marriott Khao Lak Resport & Spa entfernt. Das Angebot von Marriott International in der Nachbarschaft des JW Marriott Khao Lak Resort & Spa beinhaltet das JW Marriott Phuket Resort & Spa (265 Zimmer), das Courtyard by Marriott Phuket at Surin Beach (256 Zimmer), das Courtyard by Marriott Phuket Patong (385 Zimmer) sowie das Courtyard by Marriott Kamala Beach (180 Zimmer). Im Bau befinden sich zudem das Phuket Marriott Resort at Kamala Cove (202 Zimmer) sowie das Renaissance Resort Phuket (180 Zimmer). (Marriott)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: