22. November 2009, Utah

Destillerie eröffnet in der Westernstadt Park City

Passend zum Beginn der Skisaison 2009/10 erlebt der beliebte Wintersportort Park City in Utah ein historisches Ereignis. Am 28. November 2009 öffnet in dem quirligen Westernstädtchen die erste Destillerie des US-Bundesstaates seit fast 140 Jahren ihre Türen. In den Räumen eines ehemaligen Pferdestalls aus dem Jahr 1914 bringt die High West Distillery, die schon zuvor für ihre erstklassigen Erzeugnisse bekannt war, die Tradition der hochwertigen Schnapsbrennerei zurück.

Dem Betreiber David Perkins und seiner Frau Jane ist es mittels aufwändiger Renovierungsarbeiten eindrucksvoll gelungen, die Zeit des alten Westens wieder aufleben zu lassen, als die Saloons noch der gesellschaftliche Treffpunkt einer Stadt waren. Sein Handwerk und die Geheimnisse, um richtig guten Whisky herzustellen, lernte Perkins von Destillateuren in Kentucky und Schottland, bevor er 2004 nach Park City zog. Zahlreiche Auszeichnungen bezeugen die hervorragende Qualität seiner Produktpalette, die gegenwärtig drei Whiskys und zwei Wodkas umfasst. So gewann 2008 der High West Rendezvous Rye, ein Blend aus zwei Roggenwhiskys, bei der World Spirits Competition in San Francisco zweimal Gold und wurde vom Malt Advocate Magazine als einer der zehn besten neuen Whiskys ausgezeichnet. Dieser Whisky wird nun auch in der neuen Destillerie abgefüllt, während hauseigene Whiskys noch einige Jahre in Ruhe lagern und älter werden müssen, bevor sie in den Verkauf gehen. Schon jetzt aber produziert High West einen eigenen Wodka, dessen Name Vodka 7000’ sich auf die Höhenlage von 7.000 Fuß (etwa 2.130 Meter) bezieht, auf der sich die Destillerie befindet.

Besucher können bei einer Führung die Brennerei besichtigen, deren Highlight ein wunderschöner Brennkessel aus Kupfer mit einem Fassungsvermögen von über 900 Litern ist, und dabei erfahren, wie Whisky und Wodka hergestellt werden. Das neu erlernte Wissen kann direkt in die Praxis umgesetzt werden, denn im angrenzenden Saloon können die verschiedenen Spirituosen in authentischer Atmosphäre zusammen mit regionalen und saisonalen Speisen probiert werden. Chefkoch James Dumas kreiert mit traditionellen Methoden und neuen Kombinationen eine innovative Westernküche, die den Gästen zeigt, wie gut die hochprozentigen Erzeugnisse zu den Gerichten passen. Auch für Skifahrer ergeben sich mit der Eröffnung ganz neue Möglichkeiten. Durch die günstige Lage am Town Lift können sie praktisch direkt von der Piste in die Destillerie hinein fahren und sich bei einem Schnäpschen aufwärmen. Das gibt es sonst nirgendwo und macht die High West Distillery zur weltweit einzigen „Ski-In/Ski-out-Destillerie“. www.highwest.com. (Park City)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: