30. November 2009, Monaco

Zirkusfestival in Monaco 2010

Vom 14. bis zum 24. Januar 2010 findet im Fürstentum Monaco zum 34. Mal das größte und bekannteste Zirkusfestival der Welt statt. Besucher können dann wieder zahlreiche Stars der Zirkuswelt in der monegassischen Manege bestaunen und sich verzaubern lassen. Drei Tage lang präsentieren Top-Artisten, Dompteure und Clowns im großen Zirkuszelt im Stadtteil Fontvieille ihr Können und wetteifern bei dem glamourösen Festspiel um die höchsten Auszeichnungen unter der Zirkuskuppel – den „Goldenen“, „Silbernen“ und „Bronzenen Clown“.

Nach der feierlichen Verleihung der begehrten „Zirkus-Oskars“ durch Schirmherrin Prinzessin Stephanie haben die Sieger anschließend an fünf Abenden die Gelegenheit, mit ihrer individuellen Show die Zuschauer zu begeistern.

Jährlich verfolgen weltweit Millionen von Fans das bunte Spektakel im zweitkleinsten Staat der Welt. Im Jahre 1974 von Fürst Rainier von Monaco ins Leben gerufen, ist das Zirkusfestival zum Inbegriff von Höchstleitungen und modernen Trends der Zirkus-Kunst geworden. Seit 2006 hat Fürst Albert II. die Präsidentschaft des weltberühmten Festivals übernommen. Auch im Jahr 2010 bietet das Festspiel Attraktionen für die ganze Familie und erwartet Besucher und Fernseh-Publikum wieder mit phänomenaler Artistik sowie faszinierender Dompteur-Kunst und humorvoller Clownerie. Mit einem speziellen Kinder-Preis werden darüber hinaus die Nachwuchskünstler der Zirkus-Welt gekürt. Viele weitere Informationen sind im Internet unter www.montecarlofestivals.com erhältlich. Das Internationale Zirkusfestival Monte Carlo gilt als das Auftakt-Event der Veranstaltungs-Saison im Fürstentum Monaco. (Monaco Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: