1. Dezember 2009, Zypern

Mehr Flüge nach Zypern für Sommer 2010

Sechs Fluggesellschaften bieten im Sommer 2010 wöchentlich insgesamt 33 Verbindungen nach Zypern an. Das sind im Vergleich zur Sommersaison 2009 neun zusätzliche Flugmöglichkeiten.

Erstmalig starten Reisende auch im Sommer ab Nürnberg auf die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Die Fluggesellschaft Air Berlin fliegt von der Frankenmetropole immer freitags nach Larnaka und dienstags nach Pafos.

Auch die Fluglinie Viking Hellas bietet in der kommenden Saison erstmals Verbindungen von Deutschland auf die Insel der Aphrodite. Im Sommer 2010 bedient sie als Chartergesellschaft auch donnerstags die Strecken von Hamburg respektive Leipzig und Düsseldorf nach Pafos, freitags von Berlin und Düsseldorf nach Larnaka.

Als weiteren Flugtag nimmt die Airline Condor in der kommenden Sommersaison den Donnerstag in ihr Angebot auf. Die Flieger starten von München, Hannover, Leipzig, Frankfurt am Main und München. Die bisherigen Montags-Verbindungen erweitert die Airline mit Berlin auf insgesamt sechs Abflughäfen.

Das Angebot an Linienflügen mit Lufthansa und Cyprus Airways bleiben unverändert: Passagiere fliegen mit Cyprus Airways ab Frankfurt montags, donnerstags, freitags und sonntags nach Larnaka sowie am Freitag nach Pafos. Lufthansa bietet dienstags, donnerstags, samstags und sonntags Flüge von Frankfurt nach Larnaka sowie am Mittwoch, Freitag und Samstag ab München nach Pafos.

Die zypriotische Charterlinie Eurocypria legt zwei Strecken zusammen und ist 2010 mit nunmehr vier Verbindungen buchbar: Feriengäste fliegen donnerstags ab Düsseldorf und freitags ab München nach Larnaka und Pafos sowie ebenfalls am Freitag ab Hannover / Dresden nach Larnaka und ab Berlin / Leipzig nach Pafos. (zypern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: