1. Dezember 2009, Namibia

Nambiaurlaub auf einer Farm mitten in der Kalahari Wüste

Das Kalahari Farmhouse hat Anfang Oktober 2009 seine ersten Gäste empfangen. Die neue Unterkunft der Gondwana Collection Namibia liegt etwa 60 Kilometer nordöstlich von Mariental, mitten in der Kalahari Wüste, am Rande des kleinen Ortes Stampriet.

Auf dem ehemaligen Sitz der alteingesessenen Familie Van der Wath errichtet, verbindet das Farmhouse ländliche Atmosphäre mit dem gehobenen Ambiente eines Herrenhofes. Elf Zimmer, hell und freundlich, sind in Bungalows kapholländischen Stils und renovierten Wohngebäuden der ehemaligen Farm untergebracht. Zwei der zehn Zwei-Bett-Zimmer lassen sich zu einem Familien-Zimmer verbinden, ein Zimmer verfügt über drei Betten. Zur Abkühlung steht Gästen ein Schwimmbecken zur Verfügung. Im liebevoll dekorierten Restaurant wird leckere Farmküche serviert: Drei Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts stehen zur Wahl.

Gäste des Kalahari Farmhouse können an den Rundfahrten im Gondwana Kalahari Park teilnehmen, die von der rund 30 km entfernten Kalahari Anib Lodge aus starten. Sehr zu empfehlen ist auch, die Umgebung von Stampriet auf eigene Faust zu erkunden: Auf einer Halbtags-Rundfahrt über Hoachanas (historische Kirche), Leonardville (Seidenweberei) und Aranos kann man die reizvolle Kalahari-Landschaft erleben.

Außerdem können sich Gäste gerne die Tiere und Käserei des Selbstversorgungs-Zentrums von Gondwana zeigen lassen. Der kleine Farmbetrieb, gegründet im Gondwana Cañon Park, zieht in mehreren Phasen vom Fischfluss Canyon nach Stampriet um und soll künftig alle Unterkünfte Gondwanas mit Frischprodukten versorgen. Die starke artesische Quelle auf dem Grundstück des Kalahari Farmhouse, die ein unterirdisches Wasser-Reservoir und Bewässerungsrinnen für die Obstbäume speist, wird später zum Gemüse-Anbau genutzt.

Nähere Informationen: www.gondwana-collection.com. (Namibia Tourism Board)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: