5. Dezember 2009, Ethiopian Airlines

Neue Flüge zwischen Frankfurt und Addis Abeba

Zwei neue wöchentliche Flugverbindungen zwischen Frankfurt und dem Drehkreuz Addis Abeba stehen ab Juni 2010 den Kunden von Ethiopian Airlines und Lufthansa zur Verfügung. Damit bieten die Airlines mit jeweils einem zusätzlichen Flug pro Woche gemeinsam zehn statt bisher acht nonstop Frequenzen wöchentlich im Codeshare an.

Zusätzlich zu der Aufstockung wurden auch die Abflugzeiten beider Partner besser aufeinander abgestimmt. Ab dem Sommerflugplan fliegt Ethiopian Airlines, die Frankfurt-Addis Abeba per Nachtflug operiert, zeitversetzt zur Lufthansa. Letztere bietet die Strecke als Tagesflug an. Damit haben Fluggäste künftig an drei Wochentagen sogar zwei Abflugszeiten zur Auswahl.

Ethiopian Airlines und Lufthansa haben seit 2008 ein Codeshare-Abkommen, welches in Zukunft auch hinsichtlich der Anschlussflüge ab Frankfurt und Addis Abeba ausgebaut werden soll. Durch die optimierten Abflugzeiten können beispielsweise Fluggäste, die per Tagesflug mit der Lufthansa am frühen Abend in Addis Abeba landen, auf Codeshare-Flügen mit Ethiopian Airlines am gleichen Abend weiter nach Kigali (Ruanda), Entebbe (Uganda), Nairobi (Kenia) oder zu den tansanischen Destinationen Dar-es-Salaam, Kilimanjaro und Sansibar reisen.

Auch die Vielfliegerprogramme sind bereits seit Oktober 2007 gekoppelt. Somit können Teilnehmer von Ethiopian Sheba Miles sowie von Lufthansa Miles &More auf allen Flügen des Partners Meilen sammeln und einlösen. (Ethiopian airlines)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: