6. Dezember 2009, Hotels, Salzburger Land

Tipps für Kids: Via Elektroauto zur Skischule

Skischuhe heißen Skischuhe, weil man sie auf Skiern trägt. Für längere Spaziergänge sind die dicken „Dinger“ an den Füßen nicht unbedingt geeignet. Vor allem dann nicht, wenn ihr Träger dazu die schweren Skier schultern muss und an einer Hand die Stöcke baumeln. So mutet dann selbst der kurze Weg zwischen Hotel und Lift wie ein Gepäckmarsch an. Vor allem kleine Skifahrer verlieren bei derartigen Kraftanstrengungen schnell die Lust aufs Skifahren. Deshalb bietet das Vier-Stern-Hotel Alpinresort & Spa „Übergossene Alm“ in Dienten im Salzburger Land auf 1.240 m Höhe einen neuen Service für Kinder, der nicht nur den Rücken und die Füße entlastet.

Was den Spaßfaktor angeht, dürfte der neue hoteleigene „Transport-Service“ für die Kinder sogar zur ernsten Konkurrenz für die Skischule werden: Denn kleine Gäste der „Übergossenen Alm“ am Fuße des Hochkönigs dürfen ab sofort mit dem Auto zur Skischule fahren. Eigentlich nichts Besonders – mit der Ausnahme, dass die Ski-Zwergerl sich kurzerhand selbst hinters Steuer klemmen. Für Kinder ab vier Jahren stehen ab dieser Saison im Alpinresort & Spa „Übergossene Alm“ kleine Elektroautos kostenlos zur Verfügung, mit denen sie den Weg vom Hotel zur hoteleigenen „Skischule Top“ zurücklegen und so nebenbei schon mal für die Führerscheinprüfung in ein paar Jahren üben können. Die Skier werden auf dem kleinen Träger befestigt und los geht es per Elektroantrieb – natürlich unter Aufsicht der Skilehrer, die als „Verkehrspolizisten“ in Zivil darauf achten, dass zwischen Hotel und Skischule nicht gleich das Verkehrschaos ausbricht. Immerhin: Geschwindigkeitskontrollen sind unnötig, wesentlich schneller als der magische Teppich, auf dem die Kleinen den flachen Skischulhang hinaufschweben, sind die sanften Batterie-Brummer auch nicht.

Ein einzigartiges Erlebnis ist der Aufenthalt im Alpinresort & Spa „Übergossene Alm“ allerdings nicht nur für die kleinen Gäste. Denn während der Nachwuchs erst aufs Gaspedal und dann auf die Kanten seiner Skier drückt, genießen Mama und Papa einen Skitag in der Region Hochkönig mit ihren 150 Pistenkilometern und 37 Liftanlagen. Wem das noch zu wenig ist, der kann sich auf den Skiverbund Amadé freuen, der Hochkönigs Winterreich, die Salzburger Sportwelt, die Region Schladming/Dachstein Tauern und das Gasteiner- und Großarltal vereint. Oder sie genießen einen schönen Tag im großen Wellnessbereich des Hotels, das bereits seit Jahren zu den Bestwellness Hotels in Österreich zählt. Der Spa-Bereich des Hauses liegt mit seinen top-modernen Einrichtungen und den zeitgemäßen Anwendungen mindestens so im Trend wie Autos mit Elektroantrieb.

Informationen: Alpinresort & Spa „Übergossene Alm“, A-5652 Dienten am Hochkönig, Tel. 0043-6461-2300, welcome@UebergosseneAlm.at, www.UebergosseneAlm.at, www.UbergosseneAlm.at. (Alpinresort & Spa „Übergossene Alm“)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: