7. Dezember 2009, St. Gallen

Flumserberg startet gut in die Skisaison

Die Flumserbergbahnen sind gut in den Winter 2009/10 gestartet. Bereits über 7000 Wintersportler vergnügten sich am Eröffnungswochenende auf den Pisten. Die Schnee- und Pistenverhältnisse sind mit Schneehöhen bis 55cm der Jahreszeit entsprechend gut – in den oberen Lagen sogar sehr gut. Flumserberg führt bereits den täglichen Skibetrieb. Unter der Woche ist ein reduziertes Bahnen- & Pistenangebot geöffnet und die Tickets sind mit 20% Rabatt erhältlich.Mit den Schneefällen der letzten Woche und dem sich in der Zwischenzeit gesetzten sowie dem technisch produzierten Schnee liegen im Wintersportgebiet Flumserberg zwischen 30 und 55cm Pulver- bis Feuchtschnee. Die Tageskarten gibt’s vom 7. – 11.12.2009 mit 20% Rabatt. Saisonkarten „Einheimisch Flums“ für den Bereich Prodkamm sind in der Woche vom 7.-11.12.09 auf dem Teilbetriebes am Maschgenkamm gültig.

Am Montag, 7. Dezember 2009 für Skibetrieb geöffnet sind:

–          8er Gondelbahn Unterterzen – Oberterzen – Flumserberg

–          4er Gondelbahn Maschgenkamm

–          4er SB Arve

–          Talabfahrt bis Tannenboden

Von Dienstag, 8. bis Freitag 11. Dezember 2009 für den Skibetrieb geöffnet sind:

–          8er Gondelbahn Unterterzen – Oberterzen – Flumserberg

–          4er Gondelbahn Maschgenkamm

–          4er SB Stelli und 4SB Arve

–          6er SB Seeben jeweils ab 11.00h geöffnet

–          Talabfahrt bis Tannenboden

Weekendangebot vom 12./13. Dezember 2009

–          8er Gondelbahn Unterterzen – Oberterzen – Flumserberg

–          4er Gondelbahn Maschgenkamm

–          4er SB Chrüz, Stelli , Arve & Twärchamm

–          6er SB Seeben

–          12er GB Prodalp-Express

–          8er SB Prodkamm

–          Pisten Prodkamm – Prodalp, Twärchamm und Maschgenkamm – Tannenboden

–          Restaurants Maschgenkamm, Kabinenbahn, Prodalp sowie weitere Restaurants und Sportgeschäfte gemäss www.flumserberg.ch /Änderungen bleiben vorbehalten. (Bergbahnen Flumserberg AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: