13. Dezember 2009, Franche-Comté, Hotels

Loft-Atmosphäre in der Altstadt von Besançon

Für die kleinen Alltagsfluchten bietet die Franche-Comté im Osten Frankreichs ein breites Spektrum an originellen Unterkünften für jeden Geschmack von rustikal-romantisch bis modern. Bei den Molekülen zu Hause sind Natur- und Design-Liebhaber inmitten der Wälder des Jura-Gebirges. Das auf einer Hochebene thronende Steinhaus AtHOME besticht durch sein funktional-verspieltes Design und sein raffiniertes Konzept: Die einzelnen farblich in Gelb-, Grün-, Rosa- und Brauntönen geschmackvoll eingerichteten Gästezimmer sind nach chemischen Elementen benannt in Anlehnung an die Doppeldeutigkeit der Bezeichnung AtHOME, auch als „Atom“ zu verstehen. Bei der innenarchitektonischen Gestaltung wurde gleichermaßen auf moderne Umweltstandards und auf die Verwendung edler Materialien mit viel Liebe zum Detail Wert gelegt. Nach einem Tag im Schnee erholen sich die Gäste am hauseigenen Kamin, im Sommer eignet sich die 75 Quadratmeter große Terrasse ideal für ausgedehnte Grillabende. Zum Badevergnügen lädt im Keller des Ferienhauses ein Swimming Pool mit Gegenstromanlage ein. Für weitere sportliche Aktivitäten haben Urlauber die Möglichkeit, Skier oder Mountainbikes auszuleihen. Das Ferienhaus bietet mit seinen 308 Quadratmeter Wohnfläche Platz für bis zu acht Personen. Wahlweise mieten Urlauber das ganze Ferienhaus ab 1.750 Euro für eine Woche oder einzelne Gästezimmer ab 95 Euro für eine Übernachtung mit Frühstück (www.maison-athome.com).

Zu Gaumenfreuden und Entspannung im königlichen Ambiente lädt das nördlich von Vesoul gelegene und im Jahr 2008 renovierte Landgasthaus Château de la Presle im Stil von Ludwig XIII. ein. Zur Auswahl stehen drei individuell gestaltete Doppelzimmer sowie zwei Suiten für bis zu vier Personen. Von dem das Haus umgebenen, großzügigen Park öffnet sich der Blick auf die nahe Ortschaft Breurey-les-Faverney. Urlauber, die ungestörte Ruhe und mehr Unabhängigkeit suchen, haben die Möglichkeit ein kleines Ferienhaus im Park mit Platz für bis zu sechs Personen ab 320 Euro für einen einwöchigen Aufenthalt zu mieten. Hobby-Köchen und kulinarisch Interessierten bietet Château de la Presle dreitägige Koch-Workshops ab 260 Euro pro Person inklusive zwei Übernachtungen mit Abendessen und Frühstück. Erholungsbedürftige schöpfen im neu eingerichteten Hamam und bei Wellness-Behandlungen wie Aromatherapie oder Hot Stone-Massage Kraft. Zwei Personen übernachten im Doppelzimmer mit Frühstück ab 100 Euro und in der Suite ab 140 Euro. Weitere Informationen unter www.chateaudelapresle.com.

Das „Maison de verre“, eine ehemalige Autowerkstatt umgebaut zu einem modernen Gästehaus mit Loft-Atmosphäre in der Altstadt von Besançon verzaubert Design-Liebhaber und Stadtflaneure. Der luftige Bau aus Glas und Metall bietet drei stilvoll eingerichtete Zimmer mit Bad sowie einen großzügigen Wohnbereich mit langem Esstisch und Flügel für abendliche Mußestunden. Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Gästehaus als Ausgangspunkt für einen Bummel durch die Hauptstadt der Franche-Comté mit ihren Museen, Boutiquen und natürlich dem Wahrzeichen der Stadt – der von Vauban errichteten Zitadelle – ideal. Die Nacht im Doppelzimmer ist für zwei Personen ab 85 Euro inklusive Frühstück buchbar (www.lamaisondeverre.com).

Weitere Auskünfte, auch in deutscher Sprache, über das Regionale Fremdenverkehrsamt unter der kostenfreien Hotline: 00800 2006 2010 und unter www.franche-comte.org im Internet. (franche-comte)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: