17. Dezember 2009, Sauerland

Skisaisonstart in der Wintersport Arena Sauerland

Ohne Unterlass blasen die Schnee-Erzeuger Mengen von Schnee auf die Pisten der Wintersport-Arena Sauerland. Und leiten den Start der Wintersaison 2009/2010 ein: Der erste Lift läuft bereits. Ab Freitagmorgen werden sich in den beschneiten Skigebieten weitere Lifte drehen. Ab Samstag sollen rund 40 bis 50 Anlagen in Betrieb sein. Mit sehr guten Wintersportbedingungen auf den beschneiten Hängen.

Rechtzeitig zum Fest sorgt somit die technische Beschneiung dafür, dass Skifahrer, Snowboarder und Rodler ihrem Freizeitspaß nachgehen können. Bis zu 50 Zentimeter Schnee liegen auf den beschneiten Pisten und bilden eine gute Grundlage, Wintersportangebote über die Feiertage zu sichern. Kein Wunder, bieten doch frostig-kalte Temperaturen noch bis zum Wochenende optimale Bedingungen zu Schneeproduktion. Dabei kommen Gästen und Touristikern von Hoteliers bis Einzelhändlern die erneuten Investitionen in die Schneesicherheit zugute. Von rund zwei Millionen Euro ist auch zur aktuellen Saison der Großteil in die Optimierung der Beschneiung geflossen.

Wenige Zentimeter Naturschnee reichen zwar für Wintersport nicht aus, tauchen die Landschaft jedoch in stimmungsvolles Weiß. Während Dauerfrost die feine Schneepracht auf den Bergen sichert. Auf die ersten gespurten Loipen müssen Skilangläufer zwar noch warten, doch zumindest Winterwanderer und Naturgenießer kommen auf ihre Kosten.

Optimistisch stimmen auch die weiteren Aussichten. Noch bis Sonntag soll sich das Thermometer in den Kammlagen bei frostigen minus zehn Grad halten. Möglicherweise kommen am Sonntag noch Schneefälle hinzu, so melden es die Wetterdienste. Zwar schwächt sich der Frost am Wochenanfang leicht ab. Doch dass sich die vorhandenen Schneebedingungen halten werden, ist jetzt schon sicher.

Im Skigebiet Bödefeld-Hunau können die Besucher am Sonntag sogar ein Schnäppchen machen. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums gewährt das Skigebiet 40 Prozent Nachlass auf die Tageskarten. (Wintersport-Arena)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: