18. Dezember 2009, Niederlande

Zeitreise durch die Geschichte der Glühbirne

Im Zentrum der Stadt Eindhoven steht noch immer die erste Philips Fabrik aus dem Jahr 1891, in der vor mehr als 100 Jahren die ersten Glühlampen hergestellt wurden. In den ehemaligen Werkstätten begibt man sich auf eine Zeitreise: Zahlreiche Erfindungen gingen bei Philips in Produktion, allen voran die Glühbirne. Ein ehemaliger Mitarbeiter des Betriebs zeigt und erklärt den Besuchern alles bis ins Detail. Jahrzehntelang bestimmte die Glühbirne die Identität der Firma. In den nächsten Jahren aber wird sie aus ökologischen Gründen durch die Energiesparlampe ersetzt. Im gleichen Gebäude wie die ehemaligen Werkstätten befindet sich auch das das Zentrum für Kunstlicht in der Kunst. Ständig wechselnde Ausstellung zeigen hier Skulpturen, Malereien und andere Kunstobjekte zum Thema Kunstlicht.

Philips Gloeilampenfabriekje, Emmasingel 31, Eindhoven
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 14 bis 15 Uhr und Sonntag,13 bis 15 Uhr (gleichzeitig Führung). Eintritt: 4 Euro (Kombiticket Museum und Zentrum für Kunstlicht in der Kunst 6 Euro)
Weitere Informationen: www.kunstlichtkunst.nl (auf Englisch). (NBTC)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: