22. Dezember 2009, Stubaital

Schneeschuhwanderungen zum Valentinstag

Gemeinsame Abenteuer erleben und dem Alltag den Rücken kehren. Der Valentinstag am 14. Februar 2010 ist die passende Gelegenheit, einen romantischen Kurzurlaub zu verbringen. Zu diesem Anlass hat das Stubaital ein Reiseangebot für Aktive geschnürt. Der Winter-Kurzurlaub beinhaltet drei Übernachtungen mit Halbpension in einem Vier-Sterne Hotel, einen 2,5-Tages Skipass für den Stubaier Gletscher, eine geführte Schneeschuhwanderung und ein romantisches Dinner zu zweit. Ein Erlebnis für Naturliebhaber ist die ebenfalls in dem Angebot enthaltene Fackelwanderung durch die nächtliche Berglandschaft des Stubaitals. Das Angebot ist von 14.02 – 21.02.2010 und kostet pro Person 425 Euro für drei Übernachtungen im Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel.

Möglichkeiten für einen romantischen Winterurlaub bietet das Stubaital genug: Vier Skigebiete bieten Gästen über 140 Pistenkilometer Skigenuss, aufgeteilt auf alle Schwierigkeitsgrade, so dass sowohl für Anfänger als auch für anspruchsvolle Wintersportler die richtigen Routen dabei sind. Der Stubaier Gletscher, Österreichs größtes Gletscherskigebiet, bietet Schneesicherheit von Oktober bis Juni und verfügt über 110 Kilometer Pistenspaß.

Auch Langlauffreunde kommen im Stubaital auf ihre Kosten. Die Serlesbahnen in Mieders im Stubaital punkten beispielsweise mit 45 Kilometern schönster Höhenloipen. Die zwischen 1.600 und 1.800 Meter hoch gelegenen Loipen bieten dabei Aussicht über das gesamte Stubaital. Wer es rasant mag, erkundet die 60 Kilometer Rodelstrecken im Stubaital, darunter auch die längste Naturrodelbahn Tirols am Elferlift in Neustift. Verschiedene beleuchtete Strecken laden auch zu Nachtrodelpartien ein.

Weitere Informationen und Buchung bei Stubai Touristik unter Tel: +43 (0)501 881 – 171 oder – 172 sowie auf www.stubai.at und per E-Mail unter stubaitouristik@stubai.at. (TV Stubai Tirol)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: