29. Dezember 2009, Berlin

Wissenschaft und Forschung in der 26. Langen Nacht der Museen

Forschung und Wissenschaft sind die zentralen Themen der 26. Langen Nacht der Museen. Sie findet am 30. Januar von 18 Uhr bis 2 Uhr statt. Rund 60 Berliner Museen zeigen dabei, dass sie auch forschende Einrichtungen sind. Sie präsentieren aktuelle Projekte oder stellen eigene wissenschaftliche Arbeiten vor. Das umfangreiche Programm bietet zudem Führungen, musikalisch-literarische Vorstellungen und Performances.

Shuttlebusse verbinden die einzelnen Veranstaltungsorte. Am zentralen Umsteigeplatz vor dem Roten Rathaus befinden sich Infostände, an denen auch noch kurzfristig Tickets erworben werden können. (Berlin Tourismus Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: