5. Januar 2010, Franken, Museen

„Stadtmuseum Ludwig Erhard“ ab Frühjahr 2010 in Fürth

In Sachen Museen und Ausstellungen tut sich Neues in Franken. In Fürth eröffnet im Frühjahr 2010 das „Stadtmuseum Ludwig Erhard“ in einem monumentalen Eckhaus der Altstadt. Dieses Haus war früher eine Schule, wo viele berühmter Söhne Fürths die Schulbank drückten: neben Ludwig Erhard etwa der Verleger Leopold Ullstein oder Gustav Schickedanz.

Ihre Namen stehen auch für den Schwerpunkt des Museums (www.stadtmuseum-ludwig-erhard.de), das unter anderem die Wirtschaftswunderzeit in Fürth und in ganz Deutschland thematisiert. Nürnberg, alte Kaiserpfalz und überragt von seiner prachtvollen Kaiserburg, widmet sich von 8. Juli bis 7. November 2010 mit einer Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum dem „Mythos Burg“ (www.gnm.de).



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: