6. Januar 2010, Nationalpark Hohe Tauern

Skitourenrevier Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern ist das größte Schutzgebiet der Alpen und ein großartiges Skitourenrevier für Anfänger und Fortgeschrittene. Die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten kann wie kaum eine andere Alpenregion bis in den Mai hinein mit guten Tourenbedingungen aufwarten. Von Gipfeln knapp über 2.000 Meter bis zum 3.798 m hohen Großglockner und von der gemütlichen Einsteigertour bis zur legendären 2.200-Höhenmeter-Tour auf die Hochalmspitze ist für jeden das Passende dabei.

Der einfachste Weg zum Skitourenerlebnis führt über die Angebote der TauernAlpin-National­park-Partner! Das sind 37 geprüfte und zertifizierte Unterkünfte vom 4-Sterne-Hotel bis zur Pension, sowie Bergführer und Sporthändler, die sich ganz dem Erlebnis Berg verschrieben haben und mit ausgezeichnetem Service punkten. Das ideale Package für Skitourenneulinge heißt „Meine erste Skitour“. In Begleitung eines erfahrenen Berg- und Skiführers werden dabei die ersten Schritte und die erste Trainingstour erfolgreich bewältigt.

Ein unvergessliches Erlebnis für Fortgeschrittene ist die dreitägige Goldberge-Skitourensafari. Auf nicht zu steilen Routen geht es dabei quer durch die Goldberggruppe, übernachtet wird in gemütlichen Alpenvereinshütten. Der Traum jedes Tourengehers erfüllt sich bei der „Großglockner-Skibesteigung“, bei der sie mit eigener Muskelkraft den höchsten Gipfel Österreichs, sicherlich einer der schönsten im gesamten Alpenraum, erobern. (mk Salzburg)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: