9. Januar 2010, Freizeittipps, Kroatien

Neuer Golfpark in Dubrovnik

Der weltweit bekannteste Designer von Golfplätzen und gefeierte Golfer, der Australier Greg Norman und die Zagreber Firma Razvoj golf haben in Dubrovnik kürzlich einen Golfpark im Wert von 6,5 Milliarden Kuna vorgestellt.

Bei der ersten öffentlichen Präsentation wurde gesagt, dass vorgesehen ist, auf dem 310 Hektar großen Plateau des Srđ zwei Golfplätze mit 18 und 6 Löchern auf höchstem internationalen professionellen Standard für diese Sportart sowie eine Golfakademie mit Übungsplatz zu errichten, welche von Greg Norman geleitet würde. Ebenfalls vorgesehen ist die Errichtung zahlreicher Sport- und Freizeiteinrichtungen, wie z.B. einem Reitklub, Wellnesszentren, Rad- und Wanderwegen, einem Amphitheater im Freien, die Renovierung der im Krieg schwer beschädigten Festung Imperial auf dem Srđ sowie begleitende Unterbringungskapazitäten, Villen, Hotels, Appartements und Restaurants, die sich auf einer Fläche von etwa 27 Hektar erstrecken würden.

Während der Ausarbeitung des Bebauungsplans sollte das Dilemma geklärt werden, ob es auf diesem Gebiet 250 oder 300 Luxusobjekte geben wird. Den Plänen von Razvoj golf zu Folge könnte im Februar 2011 mit dem Bau begonnen werden, sofern die erforderlichen Voraussetzungen für den Beginn eines solch großen Projektes erfüllt sind.
Außer der erwähnten Investition in Höhe von 6,5 Milliarden Kuna müssten zusätzlich etwa 640 Millionen Kuna in die fehlende Infrastruktur auf dem Plateau des Srđ investiert werden.

Die Investoren und städtischen Behörden sind der Überzeugung, dass durch dieses Projekt die Verlängerung der Tourismussaison in Dubrovnik auf 10 bis 11 Monate ermöglicht wird, sowie die Voraussetzungen für die Änderung der Gästestruktur geschaffen werden.

Greg Norman erklärte, dass der Srđ einer der drei schönsten Standorte ist, an denen er gearbeitet hat, und konstatiert, dass Dubrovnik als „Perle des Mittelmeers“ mit der Entwicklung des Golfparks eine glänzende Zukunft hat, welcher seinen Worten zu Folge zwei Jahre nach der Errichtung Gastgeber des ersten professionellen Golfturniers mit den weltweit größten Namen dieses Sports sein könnte. (Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: