10. Januar 2010, England, Multimedia

Video-Serie vermittelt virtuelle Englischkenntnisse

Big Ben, Piccadilly Circus und Buckingham Palace dürfen beim Besuch in London nicht fehlen. Doch abseits der Touristenpfade gibt es noch viel mehr zu entdecken…

Eine virtuelle Reise an die Themse unternimmt der City Guide von dalango.de: Die Britin Emma zeigt dem User in einer neuen Video-Serie des Fremdsprachenportals unbekannte Seiten der britischen Hauptstadt. In ihrer englischen Muttersprache verrät sie ihre persönlichen Geheimtipps für das Sightseeing und gibt Einblicke in Geschichte, Kultur und Mentalität ihrer Heimat. Welches dramatische Ereignis in der Pudding Lane wird kein Brite je vergessen? Wo findet man in der Metropole noch die traditionellen, offenen Doppeldecker? Welchen Markt sollten sich Naschkatzen nicht entgehen lassen? Und welche ehemalige Garage beherbergt heute ein schickes Lokal in bester Lage?

Der Städteführer umfasst zehn Folgen im englischen O-Ton. Untertitel und Wörterbuch helfen dem User beim Englisch lernen online. Auf jede Episode folgen neun Übungen zu Wortschatz, Grammatik und Hörverständnis: Wie lautet der amerikanische Begriff für das britische Wort „tube“? Hat der User verstanden, wozu die „Oyster card“ dient?

Wer im neuen Jahr den guten Vorsatz gefasst hat, die Englischkenntnisse zu verbessern, kann dalango kostenlos testen: www.dalango.de/englisch-lernen/city-guide/london. Die nächste Station wird übrigens Oxford sein. Und wer Spanisch online lernen möchte: dalango zeigt in Kürze auch eine Tour durch Barcelona…

Auf dalango lernt man Englisch, Business Englisch und Spanisch online. Die Lernplattform wurde als Best Language Learning Solution im Rahmen der Learning Impact Awards 2009 ausgezeichnet und ist Träger des Comenius EduMedia-Siegels.

Info: www.dalango.de oder www.twitter.com/dalango. (dalango)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: