11. Januar 2010, Flughafen Düsseldorf

Mehr niederländische Passagiere am Flughafen Düsseldorf

Der Trend ist ungebrochen. 2009 verzeichnete Düsseldorf International erstmals mehr als 1,2 Millionen niederländische Passagiere – ein Zuwachs von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit 2005 stieg die Anzahl an Niederländern, die NRWs größten Flughafen nutzten, damit zum vierten Mal in Folge stark an. Um seine Position auf dem niederländischen Markt weiter auszubauen, nimmt der Airport vom 12. bis 17. Januar erneut an der „Vakantiebeurs“ in Utrecht teil, einer der größten jährlichen Reisemessen Europas.

„Die niederländischen Gäste, deren Anzahl an unserem Airport kontinuierlich in großem Maße ansteigt, haben eine immer wichtigere Bedeutung für Düsseldorf International“, so Christoph Blume, Sprecher der Flughafengeschäftsführung. „Um unsere Stellung im befreundeten Nachbarland auszubauen und noch mehr Niederländer für den größten Flughafen NRWs zu begeistern, präsentieren wir uns auch 2010 wieder auf der renommierten ‚Vakantiebeurs‘. “

Wie im Vorjahr präsentiert sich der Airport an seinem Stand mit renommierten Partnern: den Fluggesellschaften Air Berlin und Emirates sowie mit den REWE-Veranstaltern ITS, Jahn Reisen und Tjaereborg. Der neu konzipierte, 120 Quadratmeter große Stand des Flughafens befindet sich auf dem Utrechter Messegelände in der Halle für Fernziele. Ein idealer Ausgangspunkt hinsichtlich der zahlreichen Interkontinentalziele ab Düsseldorf – beispielsweise nach New York, Miami oder in Kürze auch nach San Francisco. (Flughafen Düsseldorf)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: