11. Januar 2010,

Veranstaltungen im Internationalen Jahr der Biodiversität

Die Vereinten Nationen haben 2010 zum Internationalen Jahr der Biodiversität ausgerufen. Die UNESCO – Sonderorganisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation – trägt mit ihrem Programm dazu bei, die genetische Vielfalt, den Artenreichtum und die natürlichen Ökosysteme zu erhalten. Die weltweite Auftaktveranstaltung des UN-Jahres 2010 findet am 21./22. Januar am Hauptsitz der UNESCO in Paris statt. Auftakt in Deutschland ist am 11. Januar 2010 in Berlin. Am 22. Mai wird der „Internationale Tag für biologische Vielfalt“ gefeiert.

Die folgende Terminvorschau gibt einen Überblick über weitere wichtige Veranstaltungen der UNESCO und der Deutschen UNESCO-Kommission im Jahr 2010:

19. Januar 2010: Vorstellung des UNESCO-Weltbildungsberichts 2010 in New York

Sechs fundamentale Bildungsziele hat die Weltgemeinschaft im Jahr 2000 auf dem Weltbildungsforum in Dakar vereinbart, darunter die kostenlose Grundschulbildung für alle Kinder und die Reduzierung der Analphabetenrate unter Erwachsenen. Der Weltbildungsbericht gibt jährlich einen Zwischenstand, inwieweit die Ziele einer „Bildung für alle“ erreicht sind. Am 19. Januar stellt die UNESCO in New York ihren diesjährigen Weltbildungsbericht vor.

24. bis 28. Februar: Rückkehrerseminar des Freiwilligendienstes „kulturweit“ in Berlin
Die Ersten der momentan 200 Freiwilligen berichten von ihren Erfahrungen aus der Kulturarbeit im Ausland. Gleichzeitig wird auf dem Seminar die nächste Generation „kulturweit“-Freiwilliger auf ihren Einsatz ab März 2010 vorbereitet. Das Programm „kulturweit“ der Deutschen UNESCO-Kommission und des Auswärtigen Amtes ermöglicht jungen Menschen aus Deutschland für 6 oder 12 Monate einen Freiwilligendienst in Entwicklungsländern zu absolvieren.

16. bis 20. März: Bildungsmesse didacta in Köln
Die Deutsche UNESCO-Kommission präsentiert auf der Bildungsmesse didacta in Köln eine Sonderschau zur UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. Am UNESCO-Tag, dem 17. März, werden neue Dekade-Projekte ausgezeichnet. Bei einer Podiumsdiskussion geht es um den Beitrag von Bildung zur nachhaltigen ökonomischen Entwicklung. „Geld“ ist 2010 das Jahresthema der UN-Dekade.

26. April: 8. Internationaler Projekttag der deutschen UNESCO-Projektschulen
Der Projekttag steht unter dem Motto „Unser Handeln – unsere Zukunft“. Die UNESCO-Projektschulen fordern zu Aktionen auf, um Zivilcourage und Solidarität zu entwickeln, um in Verantwortung für die Zukunft zu handeln und um globales Denken mit lokalem Handeln zu verbinden. Mit Kunstaktionen an öffentlichen Plätzen wollen die Schulen ihre Zukunftsvisionen sichtbar machen.

19. bis 20. Mai: 8. Konsultation der Bundesweiten Koalition Kulturelle Vielfalt in Hamburg
Schwerpunkt der Tagung ist die kulturelle Vielfalt in den Medien in Deutschland und Europa. Gastgeber ist das Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater. Die Bundesweite Koalition Kulturelle Vielfalt begleitet die Umsetzung der UNESCO-Konvention zur Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in Deutschland. Sie wird von der DUK koordiniert.

25. bis 28. Mai: 2. UNESCO-Weltkonferenz zur Kulturellen Bildung in Seoul
Die Konferenz zieht eine Bilanz zur Umsetzung der „UNESCO Road Map für Kulturelle Bildung“, die auf der ersten Weltkonferenz 2006 in Lissabon verabschiedet wurde. Wesentliche Ziele der Konferenz sind, sozio-kulturelle Aspekte von kultureller Bildung zu stärken und Grundlagen für kulturelle Bildung zu schaffen. Zu der Konferenz in Seoul werden über 1.000 Teilnehmer aus allen Weltregionen erwartet.

6. Juni: UNESCO-Welterbetag
Der sechste bundesweite Welterbetag steht unter dem Motto „UNESCO-Welterbe SPIELend entdecken“. Gastgeber der zentralen Veranstaltung ist in diesem Jahr die Zeche Zollverein in Essen, der Kulturhauptstadt Europas 2010. Viele weitere UNESCO-Welterbestätten von der Hansestadt Stralsund bis zur Klosterinsel Reichenau am Bodensee veranstalten zum Welterbetag ein Kulturprogramm mit Aktionen für Kinder und Jugendliche.

24. bis 25. Juni: 70. Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission in Dortmund
Die Hauptversammlung berät über den Beitrag Deutschlands zum Programm der UNESCO. Es finden darüber hinaus Mitgliederwahlen sowie die Wahlen zum Präsidium statt. Thema der öffentlichen Veranstaltung ist „Kulturelle Bildung“.

25. Juli bis 3. August: 34. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees in Brasilia
Das UNESCO-Welterbekomitee beschließt auf seiner jährlichen Tagung über die Aufnahme von Kultur- und Naturstätten in die Welterbeliste. Deutschland wird voraussichtlich die Oberharzer Wasserwirtschaft als Erweiterung der Welterbestätte Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar für die Liste des Welterbes nominieren.

19. bis 22. September: 45. Jahrestagung der UNESCO-Projektschulen in Weimar
Die Jahrestagung der deutschen UNESCO-Projektschulen befasst sich mit neuen Unterrichtskonzepten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung und Menschenrechtsbildung. In Workshops beschäftigen sich Lehrer und Schüler u.a. mit Identität und Menschenbild und diskutieren über Integration und Interkulturalität.

22. bis 24. September: Weltkonferenz über frühkindliche Bildung in Moskau
Frühkindliche Bildung ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung eines Kindes. Sie legt die Grundlagen für späteres Lernen und kann frühe Benachteiligungen ausgleichen. Die erste Weltkonferenz zur frühkindlichen Bildung in Moskau soll das Thema auf der politischen Agenda stärken. Regierungsvertreter und Bildungsexperten aus allen Weltregionen werden an der Konferenz teilnehmen.

17. bis 26. September: Aktionstage zur Bildung für nachhaltige Entwicklung
Wie Kinder, Jugendliche und Erwachsene nachhaltiges Denken und Handeln lernen, zeigen Veranstaltungen während der bundesweiten Aktionstage zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Theaterstücke, Seminare und Ausstellungen präsentieren den Besuchern, wie spannend es sein kann, sich mit Fairem Handel, Energiesparen oder Naturschutz auseinanderzusetzen.

13 bis 14. Oktober: Jahrestagung der UNESCO-Welterbestätten Deutschland
Die Jahrestagung des UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. und der Deutschen UNESCO-Kommission 2010 in Essen widmet sich dem Thema „UNESCO-Welterbe – Bildung für die Zukunft“.

Eine Gesamtübersicht mit Kurzinformationen zu Veranstaltungen und Events der UNESCO und der Deutschen UNESCO-Kommission 2010 finden Sie unter www.unesco.de/termine.html. (UNESCO-Kommission e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: