11. Januar 2010, Bayerischer Wald

Winterliches Motorradtreffen in Solla

Es muss wohl eine Sucht sein. Warum sonst sollten sich Jahr für Jahr 7000 bis 8000 Motorradfahrer aus aller Welt mitten im tiefsten Winter auf ihre Maschine schwingen und widrigen Witterungs- und Straßenverhältnissen zum Trotz in den Bayerischen Wald fahren? Im Örtchen Loh bei Solla, rund 40 Kilometer nördlich von Passau versammeln sich auch vom 29. bis 31. Januar 2010 die Biker zum großen Elefantentreffen des BVDM. Sie campieren im Zelt, hocken in der Motorradkluft rund ums Lagerfeuer, sprechen Biker-Latein und führen den Kameraden voller Stolz ihre „Elefanten“ vor.

Spaß haben ist die Devise, es ist ein friedliches Fest und eines, bei dem es keine Unterschiede gibt. Egal, welche Nation, welcher Beruf, welches Alter oder welches Motorrad – die echten „Elefanten“, sprich Zündapp-Motorräder, haben im Hexenkessel von Loh ebenso ihren Platz wie jede andere Marke oder kuriose selbst zusammengebaute Modelle. Nur Quads und Pkws sind ausdrücklich unerwünscht – schließlich handelt es sich um ein reines Motorradtreffen. (TV Ostbayern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: