12. Januar 2010, Ostschweiz

Gelungener Auftakt trotz Nebel für Meilenweiss Freestyle Jam

Der Tourstart der grossen Meilenweiss Freestyle Jam ist gelungen: In einem tadellos präparierten Freestylepark, beschallt mit lauten Beats, flogen die 85 Teilnehmer im Riderpark Pizol um die Wette und trotzten dem Nebel. Der Eröffnungsevent für die grenzenlose Meilenweiss Freestyle Jam war überaus gelungen und auf sehr hohem sportlichen Niveau.

Der Mix machte es aus
Das Teilnehmerfeld setzte sich zusammen aus Jung bis sehr Jung, aus Skifahrern und Snowboardern, aus Rookies und Profis und aus weiblichen und männlichen Artgenossen. Trotz den verschiedensten Teilnehmern war in der Leidenschaft kein Unterschied zu beobachten, mit der die Freestylerinnen und Freestyler die Hindernisse im Park zu meistern wussten. Meist dicker Nebel beeinträchtigte die Sicht, was die Riders aus der ganzen Schweiz aber nicht an spektakulären hinderte.

Rider und Publikum als Jury
Das spezielle am Freestyle Jam ist der Bewertungsmodus, bei welchem die Teilnehmer und das Publikum für ihren Favoriten voten können. In der Kategorie „Snowboard Damen“ schwang Stefanie Kauert oben aus. Alexandra Nicole konnte sich bei den „Freeski Damen“ von ihren Konkurrentinnen abgrenzen. Freestyler des Jahrgangs 1994 und jünger massen sich in der Kategorie „Rookie of the day“. Bei den Freeskier war Joel Gisler beim Publikum am beliebtesten. Auf dem Snowboard vermochte Jonas Steinbacher die Kollegen am meisten zu überzeugen.

Erwartungsgemäss waren es die Herren auf zwei Brettern, die die längste Airtime zeigten. Bei dem hohen Niveau dieser Gruppe war es schwierig einen Favoriten zu bestimmen. Nicolas von Gunten konnte sich letztendlich durchsetzen: er rockte den Park mit konstant guten Sprüngen und sahnte dafür den Hauptpreis in seiner Kategorie ab. Die Herren auf einem Brett wussten ebenfalls zu überzeugen. Die beeindruckendsten Jumps lieferte hier Simon Beglinger ab.

Die Lunte ist gezündet
Nach dem geglückten Auftakt macht die Tour ihren nächsten Stopp am 6. Februar im Snowland in Wildhaus. Weitere Tourstopps folgen im Bischofpark in Elm (13.2.) und im Sajas Diedamspark am Diedamskopf (6.3.). Das grosse Finale steigt im Realpark Flumserberg am 27. März.

Weitere Informationen unter www.meilenweiss.com/freestylejam.  (Pizolbahnen AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: