12. Januar 2010, SWISS

Stabile Auslastung bei Swisss durch flexible Kapazitätssteuerung

SWISS beförderte im vergangenen Jahr 13.8 Millionen Passagiere. Dies entspricht einer Steigerung von 2.4% im Vergleich zu 2008 (13,5 Millionen). Eine gezielte, nachfrageorientierte Kapazitätssteuerung führte zu einem reduzierten Angebot an Sitzkilometern von 1,9% auf dem gesamten Streckennetz. Der Sitzladefaktor (SLF) lag insgesamt leicht unter dem Vorjahresniveau und betrug 80,1% (2008: 80,3%). Die Anzahl SWISS Flüge stieg um 1,6% auf 136.536 Flüge.

Der Angebotsrückgang über das Gesamtjahr 2009 betraf ausschliesslich den Interkontinentalverkehr von SWISS. Bei einer 4,8% niedrigeren Kapazität an Sitzkilometern (ASK) reduzierte sich der Absatz an verkauften Sitzkilometern (RPK) auf der Langstrecke um 6,0%. Der SLF sank nur leicht von 84,2% in 2008 auf 83,2% in 2009.

Im Europageschäft steigerte SWISS den SLF im Vergleich zum Vorjahr um 2.0 Prozentpunkte auf 74,1% (2008: 72,1%). Die Kapazität in Sitzkilometern (ASK) wurde der Nachfrage entsprechend um 4,2% gegenüber dem Vorjahresangebot erhöht. 2009 stieg die am Markt abgesetzte Leistung in verkauften Sitzkilometern (RPK) im Europa-verkehr um 7,0%.

Das von Swiss WorldCargo betriebene Frachtgeschäft profitierte von der leichten Erholung im vierten Quartal 2009 und verzeichnete über das Gesamtjahr einen um 6,9 Prozentpunkte tieferen volumenmässigen Frachtladefaktor (70,7% im Vergleich zu 77,6% im Vorjahr).

Im Monat Dezember beförderte SWISS 6,7% mehr Passagiere als in der gleichen Vorjahresperiode. Im Dezember flogen 1.137.014 Passagiere mit SWISS (Dezember 2008: 1.065.557). Die Auslastung im letzten Monat des vergangenen Jahres stieg um 4,7 Prozentpunkte auf 81,0% (2008: 76,3%). Im Frachtbereich war eine markante Steigerung gegenüber der schwachen Nachfrage im Vorjahresmonat zu verzeichnen: der volumenmässige Frachtladefaktor im Dezember 2009 lag bei 84,1% (2008: 64,5%). (Swiss)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: