13. Januar 2010, Ungarn

Urlaub am Velencer See in Ungarn mit der ganzen Familie

Mit dem Velence Resort & Spa eröffnete vor gut einem Jahr das erste Vier-Sterne-Hotel an Ungarns zweitgrößtem See, der aber immer ein klein wenig im Schatten des größeren und bekannteren Balatons steht. Gelegen auf halber Strecke zwischen Budapest und Balaton, verfügt das Resort über 187 Superior-Zimmer mit Balkon und zehn Suiten mit Seepanorama. Zur Standardausstattung aller Zimmer gehören dabei Safe, Fernseher (Satelliten- und Internetprogramme), schneller Internetzugang sowie Wasserkocher, Minibar und Klimaanlage. Zwei Zimmer wurden behindertengerecht ausgestattet, darüber hinaus verfügen 64 Zimmer über familienfreundliche Verbindungstüren. Da ist es kein Wunder, dass das Haus auch über eine Kinderwelt verfügt mit spezieller Betreuung durch Pädagogen, Spielraum, Kindermenüs oder entsprechenden Ermäßigungen.
Für Badespaß und Erholung sorgen neben dem hoteleigenen Strandufer diverse Schwimm-, Thermal- und Erlebnisbecken sowie ein Day Spa und die Saunawelt für Abwechslung. Massagen und Kosmetikbehandlungen sind ebenso buchbar wie ein umfangreiches Sport- und Freizeitprogramm. Für das leibliche Wohl sorgen das Sanse Café & Restaurants, Chef’s Bistro, Pap’s Bar und die Well Bar – mit internationaler wie ungarischer Küche sowie traditionellen und vegetarischen Gerichten. Und wer unbedingt zum Arbeiten statt Urlauben ins Velence Resort & Spa kommen möchte, der findet modern ausgestattete Konferenzräume und einen Ballsaal für bis zu 500 Personen vor.

Noch bis 30. April 2010 (ausgenommen das Oster-Wochenende) bietet das Resort ein dreitägiges Wintersonne-Arrangement an. Im Preis von 156 Euro pro Person im Doppelzimmer sind zwei Nächte mit Halbpension ebenso enthalten wie eine 20-minütige Verwöhn-Massage und zehn Prozent Ermäßigung für individuell hinzu gebuchte Yoga-, Bauchtanz- oder Pilates-Kurse. Senioren über 62 Jahre erhalten auf das Paket übrigens zehn Prozent Ermäßigung, Kinder bis sechs Jahre wohnen im Zimmer der Eltern kostenlos.

Mehr zum Hotel auch in deutscher Sprache unter www.velencespa.com. (ungarn tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: