18. Januar 2010, Leipzig

„Das Phantom der Oper“ im Gewandhaus zu Leipzig

Knapp 100 Jahre nach dem Gaston Leroux den Bestseller-Roman „Das Phantom der Oper“ veröffentlicht hat, ist sein Werk so beliebt wie nie. Mittlerweile haben die unterschiedlichsten Versionen des Stücks den Weg ins Licht- und Schauspieltheater gefunden. Doch keine Art der Inszenierung war so erfolgreich wie die des Musicaltheaters. Die neu komponierte Musik des Berliner Komponisten Arndt Gerber geht ins Ohr und wird in der Aufführung durch ein namhaftes Solisten-Ensemble, Chor, und ein Live-Orchester in großer Musical-Besetzung beeindruckend präsentiert. Viele berühmte Melodien der französischen Opernmusik wurden in die Partitur mit eingearbeitet.

Der Klassiker nach dem Roman von Gaston Leroux in der großen Originalproduktion von Arndt Gerber (Musik) & Paul Wilhelm (Text) in deutscher Sprache.

Das Stück ist sowohl musikalisch, als auch optisch ein Genuss. Die Akteure beeindrucken durch ihre starken Stimmen, doch vor allem durch ihre schauspielerischen Leistungen. Aufwendige Kostüme und ein vielfältiges Bühnenbild vervollständigen den Rahmen dieser gekonnten Aufführung. Die noch immer faszinierende Geschichte des rätselhaften Mannes mit der Maske wird durch ein 40-köpfiges Ensemble wirkungsvoll in Szene setzt.

Paul Wilhelm und Arndt Gerber haben es geschafft, dieses Meisterwerk grandios in Szene zu setzen. Das Phantom ist selbst nach beinahe 100 Jahren so lebendig und mitreißend wie nie zuvor. Karten von 46,90 EUR bis 62,90 EUR (Preisangabe inkl. VVK) für den 18.01.2010, 20:00 Uhr, erhältlich in der Tourist-Information, Richard-Wagner-Straße 1, 04109 Leipzig. Ticketbestellung über Ticket-Service der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH. (Leipzig Tourismus und Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: