19. Januar 2010, Musik

BroSis-Sängerin Indira: Festnahme und Abschiebung in den USA

Indira Weis, die einstige Sängerin der Casting-Gruppe „BroSis“ wurde in den USA am Flughafen von Miami festgenommen. Laut Angaben der Bild soll die 30-jährige wegen falscher Angaben zu ihrem Aufenthaltsgrund inhaftiert und abgeschoben worden sein. In einem Interview mit dem Boulevardmagazin gibt sie an, man hätte ihr vorgeworfen, in den USA illegal für einen deutschen TV-Sender arbeiten zu wollen, dabei hätte sie lediglich eine Aufenthalt bei einem Freund in Miami geplant.

Nur mit einer Zahnbürste ausgestattet, musste die Sängerin die Nacht vor der Abschiebung in einer Zelle verbringen. Mit einem Handy, das sie angeblich in ihrer Unterhose in das Gefängnis geschmuggelt habe, machte sie Fotos von ihrem Martyrium. Am nächsten Tag setzten die US-Beamten das Starlet in eine Lufthansa-Maschine gen Heimat. Nun will Indira mit einem Rechtsanwalt gegen ihre Abschiebung vorgehen. (RNO)

Interview mit Indira bei Bild.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: