20. Januar 2010, Aruba, Lifestyle

Heiße Rhythmen beim Karneval auf Aruba

Arubas größte Party des Jahres ist in vollem Gange: Zum 56. Mal feiert die niederländische Karibikinsel die fünfte Jahreszeit. Zu heißen Rhythmen ziehen Paraden mit extravagant kostümierten Karnevalisten durch die Straßen und begeistern Einheimische wie Besucher. Von Neujahr bis Aschermittwoch dauert das närrische Treiben und findet seinen glanzvollen Höhepunkt mit der Grand Parade am Faschingssonntag, den 14. Februar 2010.

Die Highlights der Karnevals-Saison 2010

29. Januar – 56. Wahl der Karnevals Königin
Eine Jury aus internationalen Wettbewerbsrichtern entscheidet anhand von Talent und Auftreten über die Siegerin des wohl wertvollsten Titels des Karnevals, „Aruba’s Carnival Queen”.

30. Januar – Grand Final Calypso & Roadmarch Contest in San Niclas
Die besten Bands und Sänger der Insel konkurrieren um den Titel des Königs / der Königin des Calypsos und Roadmarchs.

6. Februar – Aruba’s Tivoli Lighting Parade in Oranjestad
Die wohl beliebteste Abendveranstaltung an Karneval: Kostüme, Straßen und Musik-begleitete Wagen leuchten faszinierend im Schein Tausender kleiner Lichter.

7. Februar – Children’s Grand Carnival Parade in Oranjestad
Die größte Kinderkarnevalsparade mit Hunderten kostümierter, tanzender Kinder.

11. Februar – Lighting Parade in San Nicolas
Karnevals-Temperament auf ganzer Linie mit Tanz und Musik.

13. Februar – Jouvert Morning
Diese “Pyjama-Party” ist das wohl größte und spektakulärste Faschings-Event Arubas. Um 4 Uhr morgens machen sich einheimische Musiker und Bands auf, um durch die Straßen von San Nicolas zu ziehen. Mindestens bis Sonnenaufgang…

14. Februar – Arubas 56. Grand Carnival Parade
Der prunkvolle Höhepunkt der beliebten Fastnachtszeit: Ab Mittag bevölkern Musi-kanten und prächtig dekorierte Wagen die Straßen Oranjestads.

15. Februar – Rosenmontag
Offizieller Feiertag auf Aruba. Ab 16 Uhr kann man der traditionellen Pferdeparade in Oranjestad beiwohnen.

16. Februar – Old Mask Parade & Burning of King Momo
Das tatsächliche Ende des arubanischen Karnevals symbolisiert die traditionelle Verbrennung von „König Momo” am Abend vor Aschermittwoch – eine fröhliche Prozedur, die sich wiederum in einer Parade durch die Hauptstadt abspielt.

Alle Karnevals-Veranstaltungen sind unter www.carnavalaruba.net abrufbar. (aruba)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: