20. Januar 2010, Fluggesellschaften

Safi Airways: Von Kabul nach Doha

Safi Airways, die internationale Fluggesellschaft Afghanistans, verbindet ab Anfang März Kabul mit der Hauptstadt des Emirats Katar, Doha. Die Route ist im Rahmen eines Interline-Abkommens über Qatar Airways buchbar. Passagiere können somit erstmals Flugtickets für die Gesamtreise von einer beliebigen Qatar Airways Destination über Doha nach Kabul und umgekehrt buchen.

Passagiere benötigen für die Reise nur noch einen Flugschein und müssen beim Umsteigen in Doha nicht neu einchecken. Außerdem wird aufgegebenes Gepäck automatisch bis zur Zieldestination durchgecheckt. Das Flugsegment zwischen Kabul und Doha wird dabei von Safi Airways ausschließlich unter eigener Flugnummer durchgeführt. Ein Code-Sharing findet nicht statt.

Die neue Route von Kabul nach Doha wird ab 13. März 2010 dreimal wöchentlich beflogen. Auf der Strecke kommt eine Boeing 737-300 in Zwei-Klassen-Konfiguration zum Einsatz. Die Flüge zwischen Kabul und Doha sind aber Anfang Februar zu einem Preis ab 205 US-Dollar (oneway), weitergehende Routings über die spezielle Internetseite www.qatarairways.com/safi buchbar.

Claus Fischer, CCO von Safi Airways: „Die neue Route und die Kooperation mit Qatar Airways machen die afghanische Hauptstadt noch besser erreichbar. Unsere Flugzeiten zwischen Kabul und Doha sind auf die Anschlussverbindungen am Drehkreuz von Qatar Airways abgestimmt. Flugreisende profitieren deshalb von kurzen Umsteigezeiten. Wir sind sehr stolz, nun mit einer renommierten Fluggesellschaft wie Qatar Airways eng zusammen zu arbeiten.“

Safi Airways (IATA-Code 4Q) ist die internationale Fluggesellschaft Afghanistans. Die Airline mit Sitz in Kabul und Hauptverwaltung in Dubai, VAE, erfüllt als erste Fluggesellschaft Afghanistans die Standards der Internationalen Zivilluftfahrt Organisation ICAO und wurde offiziell zertifiziert. Die Geschäftsfelder von Safi Airways umfassen Linienverkehr, Charter und Cargo. Das vierköpfige Management-Team Tilmann Gabriel (President/CEO), Werner Borchert (COO), Claus Fischer (CCO) und Tom de Geytere (CFO) stammt aus Europa. Die Fluggesellschaft bedient neben Kabul die internationalen Ziele Frankfurt, Dubai und Kuwait. Weitere Informationen unter www.safiairways.com. (Safi Airways)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: