20. Januar 2010, Oman Air

Twitter und Facebook auch über den Wolken

Die digitale Welt bahnt sich ihren Weg auch über die Wolken: Als erste Fluggesellschaft weltweit bietet Oman Air, die nationale Fluglinie des Sultanats Oman, vollen Handyempfang und uneingeschränkten, drahtlosen Internetzugang an Bord. Ab Mitte Februar 2010 können Passagiere des neuen Airbus A330 den vollen Service nutzen. Reisende in der First, Business und Economy Class können dann während des Fluges mit dem Handy telefonieren, SMS verschicken, Emails schreiben und versenden, im Internet surfen, oder ihre Kontakte in sozialen Netzwerken wie Facebook oder twitter pflegen.

„Wir freuen uns, die Pioniere zu sein, die das digitale Zeitalter auch ins Flugzeug bringen. Von Februar an bis zum Sommer werden wir unsere gesamte Airbus A330 Flotte mit dem vollen digitalen Leistungspaket ausgestattet haben. Dieser großartige neue Service beschert den Fluggästen eine ganz neue Flugerfahrung und ergänzt die exklusive Ausstattung, die wir sowohl in der Business, als auch in der First und der Economy Class bieten“, sagt Peter Hill, Chief Executive Officer von Oman Air zum Start des neuen Services.

Schnelle und effiziente Breitbandverbindung
Die Airbus A330 Flotte von Oman Air ist mit dem Airbus ALNA V2 System ausgestattet und nutzt die schnelle SwiftBroadBand–Lösung (SBB) des Anbieters Honeywell. Die unterstützt sowohl das Handynetz als auch die Internet-Verbindung während des Fluges und gewährleistet eine schnelle und effiziente Verbindung, egal, ob die Passagiere ihr Notebook oder ihr Mobiltelefon nutzen möchten.

Peter Hill: „Für viele Reisende ist die Kommunikation per Handy, SMS, Email oder Internet ein lebendiger Bestandteil des Alltags. Unsere Kunden profitieren im höchsten Maße davon, wenn sie unterwegs mit der Familie, mit Freunden oder Kollegen in Kontakt bleiben können. Schließlich erwarten die Leute mittlerweile Handyempfang und Internet überall und zu jeder Zeit. Und wo gibt es einen besseren Ort, um seine Emails zu checken, im Internet zu surfen oder um schnell einen wichtigen Telefonanruf zu erledigen, als während einem Flug im Oman Air A330, während dem man ein paar Stunden Zeit und Ruhe hat?“

Die Crew wird sicher stellen, dass andere Passagiere nicht gestört werden, zum Beispiel während der Ruhezeiten auf Nachtflügen. „Heutzutage sind die Grenzen zwischen Handy und Computer fließend. Viele Geräte wie iPhones oder Blackberries haben mehrere Funktionen und brauchen sowohl Handynetz und Internetempfang. SBB ermöglicht beides“, sagt Peter Hill.

Live TV und Video-on-demand in allen Klassen
Die Airbus A330-Flotte von Oman Air verfügt über das neueste In-Flight-Entertainment: Passagiere können zwischen verschiedenen Live-TV-Sendern oder Video-on-demand-Programmen wählen, es gibt Anschlüsse für iPod und verschiedene USB-Geräte. Das Unterhaltungsprogramm steht allen Passagieren in der neuen First Class, in der Business und in der Economy Class zur Verfügung. Alle drei Klassen setzen neue Standards in Sachen Luxus, Raum und Komfort. (Oman Air)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: