21. Januar 2010, Harz

Positiver Trend bei Übernachtungen im Harz

Der Harz liegt bei Urlaubern hoch im Kurs. Das bestätigen auch die aktuell veröffentlichten Zahlen des Bundesamtes für Statistik. Von Januar bis Oktober 2009 hat danach der Gesamtharz ein Plus bei den Übernachtungszahlen von 1,9 Prozent in gewerblichen Betrieben erreicht. Damit wurden in diesem Zeitraum über 5,3 Millionen Übernachtungen in Häusern mit mehr als acht Betten registriert.

Aufgrund der guten Buchungslage in der Vorweihnachtszeit und über den Jahreswechsel geht der Harzer Tourismusverband von einem positiven Gesamtergebnis für das Tourismusjahr 2009 insgesamt aus.

Doch nicht allein der gute Winter zu Beginn des letzten Jahres ist für diese positive Entwicklung zuständig. Auch das Sommerhalbjahr von Mai bis Oktober weist ein harzweites Plus der Übernachtungszahlen von 1,5 Prozent aus mit 3,7 Millionen Übernachtungen in gewerblichen Betrieben. Eine sehr positive Entwicklung, wo doch der Harz oftmals als klassisches Winterurlaubsgebiet angesehen wird. (Harzer Tourismusverband)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: