24. Januar 2010, Freizeittipps, Potsdam

Wunderbare Wasser Welten in der Biosphäre Potsdam

Die Winterferien stehen vor der Tür und die Biosphäre lädt alle Daheimgebliebenen in die warme Welt der Tropen ein. Die Biosphäre ist eine der wenigen Orte in den hiesigen Gefilden, an denen man zur Zeit etwas Sommer und Wärme tanken kann. Passend zu der Sonderausstellung „WasserWissen – Die wunderbare Welt des Wassers“ lädt die Biosphäre ab Sonnabend, 30. Januar bis zum 7. Februar 2010, zum Ferienprogramm „Experimente mit Wasser“ ein.

An fünf verschiedenen Experimentier-Stationen können kleine und große Forscher ihr Geschick ausprobieren. So erfährt man, warum Meerwasser salzig ist oder ob Eisberge im Wasser stehen oder schwimmen. Etwas komplizierter wird es an der dritten Station des Wasser-Forscher-Parcours. Hier bastelt man ein Boot aus Alufolie, das bei gutem Gelingen in einem Gefäß mit Wasser schwimmen wird. Die gleiche Menge Alufolie zu einer Kugel geformt wird aber untergehen.

An der vierten Station steht das Experiment „Trinkwasser“. Hier kann man erleben, wie aus Regenwasser durch verschiedene Filterstufen zum Schluss Grundwasser wird, aus dem man später Trinkwasser gewinnt.
An der fünften und letzten Station wird es dann künstlerisch: Mittels Filzstiften, Löschpapier, Wasser und ein paar kleinen Kniffen, die hier noch nicht verraten werden, entstehen schöne Ornamente und Bilder, die man zum Schluss mit nach Hause nehmen kann.

Zwei besondere Highlights bietet die Biosphäre Potsdam Im Rahmen ihres Ferienprogramms an:
Schon am Sonnabend, den 30. Januar, kommt der Schlangenexperte Rainer Kwasi in die Tropenwelt. Für das Hygienemuseum Dresden dreht er dort eine Szene für einen Film, der im Rahmen der Ausstellung „Was ist schön?“ in Dresden gezeigt werden soll. In dieser Szene wird er mit zwei seiner Pythons einer Frau eine Massage geben wird. Die Besucher der Biosphäre sind an diesem Tag zum Zuschauen bei dieser besonderen Aktion eingeladen.

Am Montag, den 1. Februar 2010 präsentiert die Biosphäre gemeinsam mit dem Landesumwelt­amt Brandenburg (Abteilung Ökologie, Naturschutz, Wasser) den Aktionstag Wasser. Den ganzen Tag können die Besucher an vier verschiedenen Stationen Wissenswertes zum Thema Wasser in Brandenburg erfahren. Besonders interessant sind die große begehbare Brandenburg-Karte und ein Rätselspiel, an dem alle Besucher teilnehmen können. Wenn man an allen vier Stationen besonders aufmerksam war, sollten alle Rätsel gelöst werden können. Aus den richtigen Lösungskarten werden zum Abschluss des Aktionstages drei Gewinner gezogen. Als Preise winken Spiele und Poster zum Thema Wasser. (biosphäre potsdam)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: