25. Januar 2010, Reisebranche, Stuttgart

Stuttcard für Stuttgart

Unter dem Motto „günstiger Ausgehen, mehr Erleben, Stuttgart kennenlernen“, präsentiert die Stuttgart-Marketing GmbH die Neuauflage der StuttCard in Form eines Gutscheinheftes für das Jahr 2010.
Die StuttCard enthält Vergünstigungen und freie Eintritte für zahlreiche Angebote von über 50 Partnern. Wahlweise ist sie kombinierbar mit dem VVS-3-Tage-Ticket für den Raum Stuttgart oder dem VVS-3-Tage-Ticket für die gesamte Region und gewährt damit freie Fahrt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) im Stuttgarter Innenraum bzw. der Region.

Drei Tage lang begleitet das Gutscheinheft seine Besitzer durch die Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, Erlebnis- und Gastronomieangebote der baden-württembergischen Landeshauptstadt und ihrer Region und bietet ein umfangreiches Leistungspaket: Ermäßigungen auf die attraktiven Rundfahrten der Stuttgart-Marketing, auf Eintritte in zahlreiche Museen wie z.B. in die Sammlung der Staatsgalerie, ins Mercedes-Benz Museum oder ins Porsche-Museum, das Leuze Mineralbad, das Residenzschloss in Ludwigsburg oder auch in den zoologisch-botanischen Garten „Wilhelma“, außerdem Ermäßigungen für gastronomische Spezialitäten sowie für kleine Geschenke des Einzelhandels und vieles mehr.

Und so funktioniert das Ticket für eine Erkundungstour durch die Stadt: das Gutscheinheft StuttCard wird erworben und die Gutscheine können dann vom Heft-Inhaber herausgetrennt und eingelöst werden. Wie ein kleiner Stadtführer beschreibt die reich bebilderte Publikation die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und vermittelt so einen ersten Eindruck von den Attraktionen der Landeshauptstadt und ihrer Region. Die Angabe der jeweiligen Öffnungszeiten und Adressen, der regulären und der durch die StuttCard ermäßigten Preise sowie ein Stadtplan und eine Landkarte der Region, die alle attraktiven Haltepunkte aufzeigen, erleichtern den Einsatz des Heftes. (Stuttgart Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: