27. Januar 2010, Personalien, TAP Portugal

Frank Zehle ist neuer General Manager von TAP Portugal

Ab dem 01. Februar 2010 leitet Frank Zehle die Niederlassung von TAP Portugal in Deutschland. Der berufliche Werdegang des 44-jährigen begann bei Lufthansa im Jahr 1984 mit der Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann. Danach arbeitete er in diversen Verkaufs- und Marketingfunktionen bei Lufthansa in Deutschland, Brasilien und Großbritannien.

1997 wechselte er in die Hotelbranche zu Utell International mit Sitz in London als Director Marketing & Development Europe, Middle East & Africa. 1999 wurde er nach Brasilien berufen, wo er als weltweiter Marketingchef für die nationale brasilianische Airline VARIG tätig war.

2001 wechselte er zur Accor Hotelgruppe als General Manager Relationship Marketing & Distribution in São Paulo mit Verantwortung für Lateinamerika.
2004 kehrte er nach Deutschland zurück, wo er die Position des VP Brand Marketing Continental Europe bei Marriott International übernahm.

Frank Zehle hat einen Executive MBA Abschluss der Business School São Paulo/University of Toronto sowie ein Diplom des britischen Institute of Direct Marketing at Imperial College, London. Daneben hat er die European Business School für ein 7-monatiges Executive Management Programm besucht.
Neben seiner Muttersprache deutsch spricht der neue General Manager von TAP Portugal auch fließend englisch und portugiesisch, sowie französisch.

Frank Zehle freut sich auf seine neuen Aufgaben bei der größten portugiesischen Fluggesellschaft: „Ich bin glücklich, nach fast 10 Jahren wieder in die Airline-Branche zurückzukehren. Bei TAP Portugal kann ich meine Kenntnisse des europäischen Marktes ideal mit meinen Erfahrungen in Lateinamerika verbinden. Das Angebot und die Qualität von TAP Portugal ist in den letzten Jahren konsequent gestiegen. Ich denke, die Airline hat noch großes Potential, auch in Deutschland und Osteuropa weiter zu wachsen, und die Zugehörigkeit zur Star Alliance wird uns auch weiterhin neue Möglichkeiten eröffnen. Die Zukunft wird daher sicher interessant werden, und ich freue mich auf meine neuen Aufgaben“. (TAP Portugal)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: