27. Januar 2010, Steigenberger, Wien

Steiegenberger-Hotel in Wien gehört zu den 25 besten Hotels in Europa

Auf der Hotelbewertungs- und Buchungsplattform TripAdvisor beurteilen Reisende ihren Aufenthalt in Hotels. Seit acht Jahren bilden diese Benotungen die Grundlage zur Verleihung des „Traveler’s Choice Award“. Internationale Gäste schätzen unter anderem Zimmer, Restaurants, Service und Lage eines Hotels ein und verteilen von einem bis zu fünf Punkten. Das Steigenberger Hotel Herrenhof in Wien erreichte 4,5 Punkte und damit Platz 18 unter den 25 beliebtesten Hotels in Europa. 96 Prozent der Gäste empfehlen das Haus weiter.

Ruhig und zentral im 1. Bezirk Wiens, in unmittelbarer Nachbarschaft der Hofburg gelegen, ist das Haus mit Boutiquehotel-Atmosphäre der ideale Ausgangsort für Exkursionen aller Art. In wenigen Gehminuten erreichen die Gäste sowohl Kulturdenkmale wie den Stephansdom, die Oper oder Albertina als auch Einkaufsparadiese wie den Kohlmarkt und Graben.

Hinter einer denkmalgeschützten neoklassizistischen Fassade verfügt das Steigenberger Hotel Herrenhof über 186 barrierefreie Zimmer der Superior- und Deluxe-Kategorie sowie zehn Suiten mit Blick über die Dächer der Wiener Altstadt. Sowohl Zimmer als auch öffentliche Bereiche verbinden den klassischen Stil der Kaiserzeit mit modernen Einrichtungselementen.

Der Konferenzbereich des Hotels besteht aus acht klimatisierten Konferenzräumen für bis zu 190 Personen und einem Business Corner, die alle Internetanschluss über WLAN bieten. In der hoteleigenen Spa World Comfort laden über zwei Etagen Sauna, Dampfsauna, Fitnessraum und Ruhebereich zum Entspannen ein. Massagen und Schönheitsbehandlungen werden ebenfalls angeboten. Verlockend ist das gastronomische Angebot des Steigenberger Hotel Herrenhof: Das Restaurant bietet modern interpretierte und leichte österreichische Küche, das Café Herrenhof mit eigener Patisserie steht für Wiener Kaffeehauskultur. Die Herrenhof Bar ist beliebter Treffpunkt der Wiener im 1. Bezirk. (Steigenberger Hotel Herrenhof, Wien)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: