1. Februar 2010, Allgäu, Steigenberger

Ganzheitlichkeit: Spa-Therapie im Steigenberger Hotel

Weißblaue Wolkenlampen ziehen übers Spa-Firmament, stilisierte Sonnen strahlen auf schwungvollen Wänden. Satte Farben, edles Tigereichen-Parkett, Stil und Style in sinnlicher Harmonie. Das Steigenberger Hotel Der Sonnenhof – erste Adresse im Allgäuer Wellness-Mekka Bad Wörishofen – präsentiert sein neues Spa. Durch eine Erweiterung um 500 Quadratmeter in komplett neuem Design eröffnet sich auf jetzt 2.500 Quadratmetern eine Welt für Schönheit, Fitness und Entspannung. Damit baut Der Sonnenhof sein Angebot für ein modernes Lifestyle-Publikum weiter aus, nachdem das Haus bereits mit dem euro-asiatischen Restaurant CALLA Extravaganz demonstriert.

Bei der innenarchitektonischen Gestaltung des neuen „Sonnenhof SPA“ entschied sich das renommierte Fünf-Sterne-Hotel für einen Look, der in Farben und Formen Gefühle von Lebenslust, Energie und Balance transportiert. Eine entscheidende Rolle spielte dabei das Allgäuer Künstlerpaar Jusha und Sven Mueller von der Gruppe art.em Baukunst – spezialisiert auf die Verbindung von Raumdesign und freier Kunst. Neben der ideenreichen Wandgestaltung entwarfen sie ein harmonisch komponiertes Farbkonzept, das den einzelnen Spa-Bereichen je nach Funktion ihren eigenen Ton gibt.

Egal, ob Urlaub für die Sinne oder entspannte Stunden im Day Spa: Das „Sonnenhof SPA“ verspricht pures Wohlbefinden in einer ausgedehnten Wellness-Landschaft, die drei großzügige Pools – darunter auch ein Sole-Schwimmbecken – sowie traumhaft schöne Bäder und Saunen umfasst. Blüten, Kräuter, Salz und Wärme entfalten ihre Wirkung im Aromabad, im Sole- oder Osmanischen Dampfbad, im Laconium oder der Finnischen Keloholz-Sauna. Als Kosmetiklinien wählte das Hotel so hochkarätige Namen wie Ligne St. Barth, Thalgo Spa, San Vino und La Biosthetique. Das innovative Treatment-Konzept basiert auf der lang etablierten Wellness-Kompetenz des Hauses – ein breites Spektrum von ganzheitlichen Zeremonien aus aller Welt bis hin zu speziellen Therapien bei Problemen von unreiner Haut über Cellulitis bis Spannungsschmerzen und Migräne.

Girls go Beauty oder Zeit für mich
Perfekter Anlass für einen Freundinnen-Ausflug in die Wohlfühl-Sphären des neuen „Sonnenhof SPA“ sind verschiedenste Arrangements, die ausgewählte Treatments in einem Package kombinieren. Gesichtspflegebehandlung je nach Hauttyp, Tages-Make-up mit Schmink-Beratung, Teilmassage und Meersalz-Ölpeeling sind beispielsweise die Komponenten des Angebots Girls go Beauty. Der Kleine Schönheitstag umfasst auch die Maniküre inklusive Lack für daheim. Zeit für mich ist ein entspannender Mix aus Gesichtsmassage und Pflegebehandlung, Thalgo Algenpackung und sanfter Aromaöl-Massage. Packages für werdende Mütter und Väter hat das neue SPA ebenfalls auf dem Programm.

Kneipp neu entdeckt
Dass Ganzheitlichkeit auch im Westen tiefe Wurzeln hat, ist in Bad Wörishofen kein Geheimnis. Immerhin entwickelte der weltberühmte Sebastian Kneipp hier seine Philosophie der fünf Säulen für mehr Wohlbefinden und Lebensqualität. Seine Thesen zu den Themen Wasser, Ernährung, Aktivität, Natur und Harmonie wurden in der modernen Spa-Therapie neu entdeckt und können im „Sonnenhof SPA“ am eigenen Leib getestet werden: Beim Kneipp-Tagesprogramm etwa, das alle Säulen abdeckt – vom Erlebnis Wasser im modernen neuen Kneipp-Bereich über die exzellente gesunde Küche bis zur Meditation für seelisches Gleichgewicht.

Wertvolle Wege aus Schmerz und Verspannung
Wer unter Kopfschmerzen oder hartnäckigen Verspannungen leidet, findet im „Sonnenhof SPA“ ebenfalls effektive und wohltuende Hilfe. Neu sind die Anti-Migräne-Massage und die Triggerpunktmassage, die Techniken der Akupressur einsetzt. Aber auch Therapien wie die Traditionelle Thai-Massage, die Tuina- oder Fußreflexzonenmassage sind bestens geeignet, um Blockaden zu lösen, Energien freizusetzen und neue Wege der Tiefenentspannung zu entdecken.

Fitness In- und Outdoor
Auch der Fitness- und Gymnastikbereich des „Sonnenhof SPA“ wurde völlig neu gestaltet. Jeden Tag werden hier verschiedene Programme angeboten, von Aqua Fitness über Mental Kurse wie Traumreise oder Qi Gong bis hin zu Bodyforming und Pilates. Neu ist das „Sport Board 3000“, ein innovativer Vibrationstrainer für Fitness und Entspannung in wenigen Minuten, der auch von den Profis verschiedener Nationalmannschaften genutzt wird. Vor einer herrlichen Allgäuer Alpenkulisse locken natürlich auch diverse Outdoor-Sportarten: Moderne BMW-Mountainbikes und Trekkingräder werden kostenlos verliehen. Für Nordic Walking, Golf und Tennis steht das Testcenter der Trendmarken Lowa, Leki und Schöffel mit seinem Equipment bereit. (Steigenberger Hotel Der Sonnenhof)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: