3. Februar 2010, Hotels, London

„Cinderella on Ice“ in London

Vom 24. bis zum 28. Februar 2010 gastiert das Ensemble der Imperial Ice Stars mit seiner märchenhaften Aufführung „Cinderella on Ice“ in der legendären Royal Albert Hall in London. Basierend auf der Erzählung von Aschenputtel verzaubert die Eisvorstellung sowohl kleine als auch große Anhänger des Märchens. Das renommierte 5-Sterne-Haus The Athenaeum hat dazu passend ein tolles Angebot für die ganze Familie: Eine Nacht im Townhouse Apartment inklusive vier exklusive Eintrittskarten zu „Cinderella on Ice“ gibt es bereits ab 540 Euro.

Dank der hervorragenden Lage im Herzen von London, erreichen Gäste des Athenaeum die berühmte Royal Albert Hall und Sehenswürdigkeiten wie Hyde Park und Buckingham Palace bereits nach wenigen Minuten. Besonders geeignet für Familien mit Kindern sind die 34 großzügig ausgestatteten Townhouse Apartments des 5-Sterne-Hotels. Mit einem oder zwei Schlafzimmern ausgestattet, bieten die Unterkünfte ausreichend Platz für die ganze Familie. Die Apartments verfügen zudem über alle Annehmlichkeiten des Hotels inklusive des 24 Stunden Zimmerservice und über eigene Privateingänge. In den Apartments wohnenden Gästen steht neben Waschmaschine und Trockner auch eine voll ausgestattete Küche zur Verfügung. Außerdem können sie den Lebensmittel-Einkaufsservice des Hotels nutzen, der für einen vollen Kühlschrank sorgt. Ein besonderer Service für Kinder ist der Kid’s Concierge des Athenaeum, der sich ausschließlich um die Bedürfnisse der kleinen Gäste kümmert und sich bereits vor Anreise mit den Eltern in Kontakt setzt. Sei es der Lieblingsfilm, eine Spielekonsole, ein bestimmtes Spielzeug oder ein Glas Milch mit Keksen vor dem Zubettgehen – dem familiengeführten Athenaeum liegt das Wohl der Kinder besonders am Herzen.

Das „Cinderella“ Paket im Apartment mit einem Schlafzimmer und vier exklusiven Eintrittskarten für „Cinderella on Ice“ ist im Athenaeum bereits ab 540 Euro pro Nacht buchbar. (Athenaeum Hotel)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: