13. Februar 2010, Flughafen Hannover

Neue Flugverbindung in die ostsibirische Metropole Yakutsk

Hannover ist die erste Wahl für „Air Company Yakutia“. Der Hannover Airport erweitert sein Streckenportfolio nach Osteuropa: Ab dem 12. Juni 2010 wird die „Air Company Yakutia“ die Strecke Hannover-Omsk viermal wöchentlich im Linienverkehr bedienen. Der Flug aus Omsk trifft jeweils um 10.40 Uhr in Hannover ein, Abflug ist um 12.20 Uhr. Zum Einsatz kommen moderne Fluggeräte vom Typ Boeing 757-200.

Die Air Company Yakutia hat ihren Hauptsitz in der ostsibirischen Metropole Yakutsk und bedient in erster Linie den sibirischen Raum, aber auch Moskau und Südrussland. Hannover ist für die Airline das erste Flugziel in Westeuropa.

Die Flüge sind ab sofort in jedem Reisebüro buchbar. Spezielle Tarife sind über den deutschen Generalvertreter der Airline, die Meridian Reise- und Handels GmbH in Osnabrück (Tel. 0541-982580 oder 0511-977 2454) verfügbar. (Hannover Airport)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: