16. Februar 2010, Ischgl

Küchenchefs auf Ski beim „Sterne Cup der Köche“ in Ischgl

13. Sternecup der Köche in Ischgl: 60 der besten Küchenchefs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hängen die Kochschürze an den Nagel – und messen sich am 19. April 2010 im Riesenslalom und einer kulinarischen Prüfung. Hundertstel Sekunden statt Michelin-Sternen, perfekte Kurventechnik statt Punkten im Gault Millau: Ganz neuen Herausforderungen stellen sich die besten Küchenchefs in Ischgl am 19. April 2010. Beim 13. Sternecup der Köche treten 60 hochdekorierte Sterneköche wie Hans Haas vom Münchner Tantris und Seriensieger Rudolf Obauer vom Restaurant Obauer in Werfen im Riesenslalom an und messen sich bei der anschließenden kulinarischen Prüfung. Stars wie Eckart Witzigmann, Dieter Müller, Heinz Winkler und Johann Lafer zählten in den letzten Jahren zum erlesenen Starterfeld – man darf gespannt sein, wer in diesem Jahr die Kochschürze an den Nagel hängt, sich den Skianzug anzieht und sich der Herausforderung des Sternecups stellt.

Traditionell startet der „Sterne Cup der Köche“ mit einem Hüttenabend am Sonntag, den 18. April. Montags kämpfen die Spitzenköche auf der berühmten Idjoch-Piste dann ab 10.30 Uhr um den begehrten Titel: Letzte Tipps gibt es von Weltmeister Marc Girardelli, der vor Ort das Renngeschehen begleitet. Wer beim Sterne Cup siegen will, muss sein Talent allerdings nicht nur auf Skiern, sondern auch bei der anschließenden kulinarischen Prüfung auf der Idalp-Showbühne unter Beweis stellen. Noch exklusiver wird es am Abend bei der Nacht der Köche in der Trofana Arena, wenn Sternekoch Martin Sieberer mit seinem Team das Gourmet-Event im Rahmen der großen Siegerehrung abrundet. Die schneesichere Alpen-Lifestyle Metropole Ischgl initiiert in Zusammenarbeit mit Champagne Laurent-Perrier und S.Pellegrino der Sterne Cup der Köche. Weitere Informationen unter www.ischgl.com oder www.sterne-cup-der-koeche.com. (TV Paznaun-Ischgl)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: