17. Februar 2010, Tirol

Skifahren mit Sonnengarantie

Sonne und Schnee satt: Wenn anderswo die Pisten frei liegen oder das trübe Matschwetter ausbricht, spielt die Seiser Alm ihre Stärken aus. In den Monaten März und April, rechtzeitig zum Abbau des Resturlaubs, beginnt das genussvolle Sonnenskilaufen auf der größten Hochalm Europas. Als eine der schneesichersten Regionen Südtirols bietet die Seiser Alm aufgrund ihrer Ost-West-Lage auch in den Frühlingsmonaten beste Schneeverhältnisse.

Auf den Sonnenterrassen der vielen bewirtschafteten Hütten lässt sich bei Ausblicken auf den Schlern und die Dreitausender der Dolomiten ausgiebig Sonne tanken. Wintersportler und Sonnenanbeter profitieren von günstigen Urlaubsangeboten. Zwischen dem 20. März und dem 11. April gibt es beim „Dolomiti Super Sun“- Paket eine Übernachtung inklusive Skipass gratis.

Besonders Genuss-Skifahrer und Familien zieht es auf die mehr als 60 Kilometer breiten und einwandfrei präparierten Pisten, deren Spektrum von leicht bis schwierig reicht. Mit mehr als 300 Sonnentagen ist die Seiser Alm prädestiniert für Skivergnügen bis in den Frühling. Zwischen und nach den Abfahrten stehen zahlreichen Einkehrmöglichkeiten auf der Alm zur Wahl, von bodenständiger heimischer Kost bis zu ausgefallener Gourmet-Küche:

Sportlich per Ski oder ganz nostalgisch mit dem Pferdeschlitten gelangen die Gäste zur Sanonhütte, die als die urigste Hütte der Seiser Alm gilt. Hier verwöhnen die Wirte Magdalena und Raffael Kostner die Gäste mit typischer Südtiroler und ladinischer Küche. Wer es gerne traditionsreich mag, der ist am Ostersonntag, den 4. April, auf der Zallinger Hütte richtig: Um 15 Uhr findet in der benachbarten 150 Jahre alten Kapelle der alljährliche Ostergottesdienst statt – auf über 2.000 Höhenmetern ein besonders beeindruckendes Erlebnis. Rund zehn Stunden pro Tag taucht die Sonne die Terrasse der Zallinger Hütte zu dieser Jahreszeit bereits in warmes Licht. Ein wahres kulinarisches Kleinod erwartet den Besucher in der Gostner Schwaige. Auf nur zweieinhalb Quadratmetern Küchenfläche zaubert Franz Mulser lukullische Genüsse, die selbst anspruchsvolle Gourmets ins Schwärmen bringen.

Mit dem Arrangement „Dolomiti Super Sun“ kann der Gast zwischen dem 20. März und dem 11. April 2010 sieben Übernachtungen inklusive Frühstück zum Preis von sechs buchen. Auch beim Skipass bekommt er einen Tag geschenkt, hier gilt: sechs Tage fahren und nur fünf Tage zahlen. Außerdem gibt es auf Gruppenskikurse und Skiverleih 15 Prozent Ermäßigung. Alle Konditionen sowie zusätzliche Informationen und eine Liste der teilnehmenden Hotels und Pensionen in Kastelruth, Seis am Schlern, Völs am Schlern und der Seiser Alm findet man unter www.seiseralm.it. (Seiser Alm Marketing)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: