18. Februar 2010, Korean Air

Korean Air ernennt Botschafter der Peace and Sport Foundation

Yang Ho Cho, Chairman von Korean Air und der Hanjin Group, ist während eines Cocktailempfangs im kanadischen Vancouver zum Offiziellen Botschafter der Peace and Sport Foundation ernannt worden.Die Peace and Sport Foundation (Stiftung für Frieden und Sport) ist eine internationale Non-Profit-Organisation. Sie wird von Joel Bouzou geführt, Präsident und Gründer der Stiftung, Olympiamedaillen-Gewinner und Champion des Modernen Fünfkampfs, und sie steht unter der Schirmherrschaft von S. D. Prinz Albert II von Monaco. Ihre Mission ist es, mit den Werten des Sports besonders der Jugend Aufmerksamkeit für den Frieden zu vermitteln.

Yang Ho Cho engagiert sich als Vorsitzender des Koreanischen Tischtennisverbandes sowie als East Asia Regional Vice President der Asia Table Tennis Union aktiv für den Sport. Er ist der zehnte Botschafter für Frieden und Sport und der erste aus Asien. Derzeit ist er zudem einer der Vorsitzenden des Bewerbungskomitees der Stadt Pyeongchang für die Olympischen Winterspiele 2018.

„Yang Ho Cho engagiert sich leidenschaftlich dafür, mit Hilfe der Kraft des Sports die Welt zu einem friedlicheren Ort zu machen“, sagt Joel Bouzou, Präsident der Peace and Sport Foundation. „Sein großes Vertrauen in unsere Bewegung sowie seine internationale ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des Koreanischen Tischtennisverbandes haben mich beeindruckt.“

Prinz Albert gratulierte Yang Ho Cho und steckte ihm persönlich die symbolische goldene Nadel der Peace and Sport Foundation ans Jackett.

In seiner Dankesrede sagte Yang Ho Cho: „Ich fühle mich sehr geehrt von der Einladung, Botschafter dieser wunderbaren Organisation zu sein. Ich bin der festen Überzeugung, dass Sport Leben verändern und dazu beitragen kann, Frieden auf der Welt zu verbreiten. Peace and Sport ist führend in der Förderung dieses noblen Gedankens. Wir alle bei Korean Air freuen uns sehr, daran beteiligt zu sein.“

Von den neun bisherigen Botschaftern sind fünf Mitglieder des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), darunter S. D. Prinz Albert II von Monaco, Staatsoberhaupt und IOC-Mitglied aus Monaco, Seine Königliche Hoheit Prinz Nawaf Faisal Abdulaziz, IOC-Mitglied aus Saudi-Arabien, Sir Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees und IOC-Mitglied aus Großbritannien, und Dr. Mario Pescante, Vizepräsident des IOC und IOC-Mitglied aus Italien.



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: