22. Februar 2010, Lufthansa

Aktueller Sonderflugplan der Lufthansa

In Folge der Streikmaßnahmen, zu denen die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit aufgerufen hat, passt Lufthansa ihr Flugprogramm von Montag, 22. Februar bis Donnerstag, 25. Februar, an. Voraussichtlich müssen zwei Drittel der bestreikten Lufthansa Flüge annulliert werden. Die Lufthansa Regionalpartner werden ihr Flugprogamm weitestgehend durchführen können.

Der Sonderflugplan für diese Zeit ist ab sofort unter www.lufthansa.com abrufbar und enthält alle Lufthansa-Flüge, die nach aktueller Planung durchgeführt werden sollen. In Abhängigkeit von den tatsächlichen operativen Bedingungen während der Streiktage kann es zu weiteren Änderungen des Sonderflugplans kommen.

Kunden, die ein Lufthansa Ticket für einen Flug gekauft haben, der von einer Partnerairline durchgeführt wird (Codeshare), werden die ihnen bekannte LH-Flugnummer nicht im Sonderflugplan finden. Da die Partnerairlines nicht vom Streik betroffen sind, finden diese Flüge wie geplant statt.

Lufthansa unternimmt alles, um ihre Kunden frühzeitig zu informieren und alternative Reisemöglichkeiten anzubieten. Fluggäste, die einen Lufthansa Flug in der Zeit vom 22. bis 25. Februar 2010 gebucht haben und jetzt schon ihre Reisepläne ändern möchten, kön-nen einmalig kostenfrei auf einen anderen Lufthansa Flug umbuchen. Voraussetzung hierfür ist, dass das Ticket vor dem 18. Februar ausgestellt worden ist, das neue Reisedatum vor dem 31. Mai 2010 liegt und die Start- und Zielpunkte der Reise nicht verändert werden.

Sollte der Flug aufgrund des Streiks annulliert werden und der Reisezweck für den Kun-den entfallen, ist eine kostenfreie Stornierung der Buchung möglich. Fluggäste haben die Möglichkeit, den Status ihrer Buchung auf www.lufthansa.com unter der Rubrik „Meine Buchungen“ regelmäßig abzufragen. Dort wird angezeigt, ob der Flug annulliert und die Buchung storniert wurde. Sofern eine Umbuchung möglich ist, wird die Reisealternative dort ebenfalls angezeigt.

Innerdeutsch Reisende, deren Flug storniert wurde, können sich eigenständig ein Bahnti-cket für die identische Strecke in der gleichen Reiseklasse kaufen und später gemeinsam mit einem Beleg über das gekaufte Flugticket von Lufthansa erstatten lassen. Den Reisebeleg (Passenger Receipt) ihres etix können sie auf www.lufthansa.com unter Info & Service > Check-in > Passenger Receipt abrufen und ausdrucken.

Unter der kostenfreien Nummer 0800 / 8 50 60 70 erhalten Kunden aus Deutschland weiterhin Informationen zu ihren Buchungen sowie die Möglichkeit, umzubuchen oder zu stornieren. (Deutsche Lufthansa AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: