23. Februar 2010, Ostfriesland

Neues Themenmagazin zur ostfriesischen Kultur

Pünktlich zum Auftakt des Themenjahres „Abenteuer Wirklichkeit 2010“ auf der Ostfriesischen Halbinsel ist die Ostfriesland-Prospektfamilie komplett. Der Reiseführer und der Radkatalog wurden für 2010 neu aufgelegt. Erstmals veröffentlicht die Ostfriesland Tourismus GmbH zudem ein Themenmagazin Kultur für die gesamte Region.

Erstmals bündelt ein Themenmagazin das ostfriesische Kulturangebot. Das neue Magazin „Ostfriesland – Kulturland“ erzählt Geschichten. Vom Teetrinken, von Häuptlingen, von traditionellem Handwerk, von den Museen, von ostfriesischer Musik und vom Theaterspiel. Die Flaggschiffe der Kultureinrichtungen, wie z. B. die Kunsthalle Emden, das Ostfriesische Landesmuseum, der Park der Gärten in Bad Zwischenahn, die Landesbühne Nord und die Kunsthalle Wilhelmshaven, das Galerie- und Künstlerhaus auf Spiekeroog und das Organeum in Weener werden neben kleineren Kulturzentren, Galerien oder traditionellen Handwerksbetrieben ausführlich vorgestellt.

Arrangements liefern ganz neue Reise-Ideen, verbinden beispielsweise einen Besuch der Seehundstation Nationalpark Haus in Norden-Norddeich mit einem Konzertabend des Musikalischen Sommers. Im Kulturmagazin gibt es gleich eine ganze Anzahl neuer Reiseangebote. Eigens für das Magazin entwickelt, enthalten die Arrangements tolle Ideen für einen Kurzurlaub auf der Halbinsel und auch zahlreiche Angebote der ostfriesischen Städte und Ferienorte.

Gefördert wird die Erstellung des Kulturmagazins durch das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Es ist Teil des breit angelegten Projektes zum Aufbau des Kulturnetzwerkes Ostfriesland. Unter Federführung der Ostfriesischen Landschaft und in enger Zusammenarbeit mit der Oldenburgischen Landschaft vernetzen sich dabei Kulturschaffende und Touristiker der gesamten Ostfriesischen Halbinsel. Im Rahmen des Themenjahres „Abenteuer Wirklichkeit“ beteiligen sich ostfrieslandweit bereits im Januar 2010 über 70 Partner am Kulturnetzwerk Ostfriesland.

Der Reiseführer 2010 bündelt Insidertipps und Klassiker unter den ostfriesischen Ausflugszielen von Rastede bis Borkum und von Weener bis Wangerooge. Das kostenlose Magazin stellt die Region übersichtlich nach Themen vor: Ostfriesland kulinarisch, das Radwanderland Ostfriesland, Wassersportangebote, vom Baden bis zum Paddeln, Angebote für Kinder und für Naturerlebnisse. „Spannend ist es jedes Jahr auf ein Neues, was es an neuen und außergewöhnlichen Angeboten auf der Ostfriesischen Halbinsel gibt“, berichtet Kurt Radtke, Geschäftsführer der Ostfriesland Tourismus GmbH. Sonderseiten zum kulturtouristischen Themenjahr „Abenteuer Wirklichkeit 2010“ präsentieren die Terminübersicht der rund 90 Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und Mitmachaktionen. Gemein haben alle Projekte des Themenjahres, dass sie sich mit den unterschiedlichen Facetten der Wirklichkeit beschäftigen. 2010 wird es in Ostfriesland also sehr abenteuerlich!

Als praktischer Urlaubsbegleiter setzt der Reiseführer auf Service. Eine Übersichtskarte der Ostfriesischen Halbinsel zu Heftbeginn, alle 50 Ferienorte im Kurzporträt, Anreisetipps per Bahn, Auto, Rad und Fähre bis hin zum bequemsten Weg zur Wunschunterkunft: Der Reiseführer enthält Wissenswertes für die Reiseplanung und ist gleichzeitig Ratgeber während des Urlaubs vor Ort.

Dritter im Bunde ist der Radkatalog 2010. Als traditionelles Radwanderland setzt Ostfriesland immer wieder Akzente. Aktuell mit der Ostfrieslandtour, einem Radtourenquartett, das die gesamte Ostfriesische Halbinsel erschließt. Das neue Radmagazin ist prall gespickt mit Anregungen für Radurlauber und Tagesausflügler. Neben der Ostfrieslandtour sind es die bekannten Themenrouten Ammerland Route, Tour de Fries, Friesenroute Rad up Pad, Internationale Dollard Route und Deutsche Fehnroute, die sich mit Reiseangeboten und ausführlichen Routeninfos präsentieren. Sternfahrten-Angebote aus Emden, Westerstede, Friedeburg und rund um Leer führen Radler jeden Tag nach der Radtour zurück zum Ausgangspunkt. Und Werdum und die Friesische Wehde haben Angebote für Tagesausflügler parat. Wer zur Abwechslung das Rad mal durch ein Kanu austauschen möchte, wird beim Paddel & Pedal-Angebot fündig. Abgerundet wird das Magazin durch die Vorstellung von radfreundlichen Hotels, die sich im Magazin Individualradlern empfehlen.

Bestellt werden können die kostenlosen Magazine bei der Ostfriesland Tourismus GmbH unter Tel.: 0491 / 91 96 96 60 oder auf der Website www.ostfriesland.de. Zudem sind die Kataloge ab Februar in allen Tourist-Informationen auf der Ostfriesischen Halbinsel erhältlich. (TM Niedersachsen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: