25. Februar 2010, Lufthansa

Lufthansa-Sonderflugplan aufgestockt

Lufthansa erweitert kontinuierlich den aktuellen Sonderflugplan. So wird das Flugangebot heute mit Flügen im innereuropäischen und interkontinentalen Verkehr ergänzt. Neben anderen Verbindungen wurden bereits die Flüge von Frankfurt nach Singapur und São Paulo aufgenommen. Außerdem flog Lufthansa wieder die wichtigen innerdeutschen Strecken wie beispielsweise zwischen Frankfurt und Berlin oder zwischen München und Hamburg.

Für Mittwoch, 24. Februar, sind weitere, umfangreiche Ergänzungen des Sonderflugplans vorgesehen. Statt der 1.000 veröffentlichten Flüge sollen voraussichtlich bereits rund 1.400 Flüge angeboten werden. Der normale Flugplan sieht rund 1.800 Flüge täglich vor. Der Sonderflugplan und die Ergänzungen für heute und morgen sind ab sofort auf www.lufthansa.com veröffentlicht. Weitere Ergänzungen für Donnerstag, 25. Februar, sind in Vorbereitung und können ab heute Abend auf der Homepage der Airline abgerufen werden. Lufthansa geht davon aus, dass sich spätestens ab Freitag der Flugbetrieb wieder völlig normalisiert haben wird.

Fluggäste, die aufgrund der streikbedingt gestrichenen Flüge (22. bis 25. Februar 2010) bereits auf alternative Flugverbindungen umgebucht wurden, können entweder an ihrer geänderten Buchung festhalten oder sich kostenfrei auf einen der wieder eingerichteten Lufthansa-Flüge auf Wunsch umbuchen lassen. Lufthansa bietet Ihren Kunden aus Deutschland hierfür weiterhin die kostenlose Telefonnummer 0 800 8 50 60 70 an. (Deutsche Lufthansa AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: