26. Februar 2010, Finnland

Turku ist Europas Kulturhauptstadt 2011

Unter dem Motto „Feuer und Flamme“ präsentiert sich das südwestfinnische Turku als Europäische Kulturhauptstadt 2011. Mit der Eröffnungsshow am 15. Januar 2011 fällt der Startschuss für ein Jahr voller kultureller Höhepunkte. Etwa 2.000 Turkuer arbeiten unter Leitung der britischen Eventkünstler „Walk the Plank“ an einer spektakulären Open-Air-Show. Zu diesem Event am Ufer des Aurajoki am Forum Marinum werden zehntausende Zuschauer erwartet. Das ganze Jahr über steht Turku im Zeichen von innovativen Zirkusshows, Lichterspielen, Ausstellungen, Theater und Musikveranstaltungen. Auch die finnische Saunatradition ist im Programm: Fünf öffentliche Saunen, von nationalen Künstlern entworfen, laden Touristen in verschiedenen Stadtteilen zum gesunden Schwitzen ein. Von Juni bis August gibt es öffentliche Saunagänge. Das Event „Let´s talk sauna“ informiert zudem über das richtige Saunieren. Informationen zur Kulturhauptstadt unter www.turku2011.fi.

Im Sommer erreichen die kulturellen Veranstaltungen ihren Höhepunkt: Der Cirque Dracula bringt Weltklasse-Zirkusartisten und ein Spiegelzelt in die Kulturhauptstadt. Zudem zeigt das Projekt Contemporary Art Archipelago moderne Kunst in den Schärengarten vor Turku. In der „Night of the Ancient Fires³ wird ein Trapez über den Aurajoki gespannt und tanzende Flammen erfüllen die Nacht mit Magie. Aber nicht nur internationale und nationale Künstler stellen das Programm, auch Schüler und Studenten aus Turku sind in das Kulturstadtjahr eingebunden. So arbeiten Kinder u.a. in Workshops mit ihren Zukunftsvisionen an der Oper „Turku 3011″, Jugendliche gestalten eine Fotoausstellung über den Alltag in Turku, St. Petersburg sowie Köln und Studenten der Universität Turku untersuchen die Verbindung zwischen Wohlbefinden und Kultur.

Turku gilt als Wiege der finnischen Kultur und zählt etwa 175.000 Einwohner. Die 781 Jahre alte Hansestadt liegt an der finnischen Westküste an der Mündung des Flusses Aurajoki in die Ostsee. Über 20.000 Inseln liegen vor Turku im Meer. Turku verfügt über einen Flughafen sowie über einen Passagier- und Güterhafen. Flugverbindungen sind über Kopenhagen, Stockholm und Helsinki buchbar. Deutschlandfähren von Travemünde oder Rostock legen in Helsinki an. Außerdem gibt es Fährverbindungen mit Stockholm.

Turku ist gemeinsam mit dem estnischen Tallinn Europäische Kulturhauptstadt 2011. Für die Durchführung des Kulturhauptstadtjahrs ist die „Turku 2011 Foundation“ verantwortlich. Etwa 150 Projekte und zahlreiche einzelne Events wird das Programm umfassen. Langfristige Ziele sind die Weiterentwicklung der kreativen Industrien sowie der Ausbau der Internationalität. Das endgültige Programm zum Kulturhauptstadtjahr wird im Sommer 2010 veröffentlicht. (Turku 2011 Foundation)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen



Comments are closed.



Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: