1. März 2010, St. Gallen

Liftkarten per Mobiltelefon am Pizol

Die Pizolbahnen, e24 und Skidata starten mit eTick eine Mobile Ticketing Lösung. Die Pizolbahnen bieten ab Anfang März ihren Gästen mobiles Ticketing an. Neu können Tageskarten direkt mit dem Mobiltelefon gekauft werden. Diese Dienstleistung ergänzt den bekannten online Ticketverkauf der Pizolbahnen über Ticketcorner. Die Schneesportler kommen nun ohne Umwege direkt auf die Pisten.

Mit der mobilen Ticketing Lösung werden die vorhandenen Skipässe KeyCard oder Swatch Snowpass aktiviert. Nach dem Bezahlen der Tageskarten über SMS ist der Zugang zu den Skianlagen umgehend frei. Die Wintersportler kaufen ihren Skipass nun ohne Anstehen direkt mit dem Handy. Die einmalige Registrierung der KeyCards oder der Swatch Snowpasses erfolgt ebenfalls direkt mit dem Mobiltelefon.

Das Schweizer Mobile Payment Unternehmen e24 hat die innovative Lösung eTick in enger Zusammenarbeit mit Skidata entwickelt. Mit dem Mobile Ticketing werden die Skipässe KeyCard und Swatch Snowpass direkt über das Mobiltelefon aktiviert. Ein einmaliger SMS-Dialog verknüpft den Skipass mit der Mobilnummer. Anschliessend werden die gewünschten Tageskarten über SMS gewählt und vom System bestätigt. Die Abrechnung erfolgt über das Postkonto oder die hinterlegte Visa oder MasterCard.

Die Vorteile des mobilen Skitickets liegen in der einfachen Handhabung: eTick kann von überall aus bestellt und bezahlt werden. Die Warteschlangen an der Kasse gehören der Vergangenheit an. Dank der Kombination mit den bekannten Skipässen KeyCard und Swatch Snowpass ist der Zugang zu den Liften komfortabel und einfach möglich.

Pizol Mobil: eTick einfach über SMS bestellen
Die mobilen Tickets können ab 1. März 2010 mit jedem Handy bezogen werden.

Intelligente Technik macht’s möglich
Zum Kauf eines mobilen Tickets sendet der Wintersportler eine SMS mit dem Kürzel eTick an die Servicenummer. Das System verarbeitet die Bestellung, löst den Bezahlvorgang aus und schaltet die KeyCard oder den Snowpass frei. Wird ein Skipass erstmalig für eTick genutzt, muss die neue Skipass-Nummer einmalig in einem SMS mitgeteilt werden.

Abrechnung einfach und bequem mittels PostFinance, Visa und MasterCard
Bezahlt werden die Tickets über die mobile Zahlungslösung von e24. Die Abrechnung der Kosten erfolgt über das Postkonto oder die registrierte Visa oder MasterCard Kreditkarten.

Skipass mobil kaufen. Einfach, sicher und bequem auf die Piste
Mobile Ticketing reduziert die Wartezeiten an den Verkaufstellen. „Mit der Integration von eTick zählen wir zu den Vorreitern von Mobile Ticketing und bieten unseren Wintersportlern den höchsten Komfort. Dank Mobile Ticketing können unsere Gäste ihre Datenträger selbst aufladen und erhalten einen schnelleren Zutritt zum Skigebiet“ erklärt Klaus Nussbaumer, Betriebsleiter und stellvertretender Geschäftsführer der Pizolbahnen AG. Die Testphase mit eingeschränktem Angebot dauert bis zum Saisonende. Auf die Wintersaison 2010/2011 hin wird das Kartenangebot verbreitert. (Pizolbahnen AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: