3. März 2010, Nordrhein-Westfalen, Sport

Hilfe für Vereinsarbeit

Das VIBSS-Servicecenter des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen hat vor rund neun Monaten seine Arbeit aufgenommen und unterstützt seitdem erfolgreich die Sportvereine in NRW. 80 Prozent der wöchentlich etwa 700 Anfragen werden durch die speziell ausgebildeten Beratungsmanager/innen direkt beantwortet, die übrigen Fragen und Probleme werden dann von einem Expertennetzwerk zeitnah gelöst. Besonders häufig werden Fragen zu den Themen Vereinsrecht und Finanzen gestellt, oder aber auch die Beratungsmöglichkeit genutzt, um beispielsweise ein geeignetes Qualifizierungsangebot zu finden.

Neben dem Verweis auf www.vibss.de und damit auf mehr als 2.000 Artikel zu Themen der Vereinsarbeit und des Vereinsmanagements empfehlen die Berater/innen des VIBSS-Servicecenters als besonderen Service Fachberatungen oder Vereinsentwicklungsberatungen. Diese stellt der Landessportbund zusammen mit dem Land NRW und dem Partner WestLotto jährlich bis zu sechs Stunden kostenfrei den Sportvereinen in NRW zur Verfügung.

Das VIBSS-ServiceCenter ist von Montag bis Freitag 8.00 – 18.00 Uhr besetzt, telefonisch erreichbar unter: 01805/738100 (0,14 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz). Anfragen per E-Mail an: vibss@lsb-nrw.de. (DOSB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: