4. März 2010, Deutsche Bahn

Deutsche Bahn eröffnet Jubiläumsjahr der Eisenbahn in Potsdam

Mit einem Festakt im historischen Kaiserbahnhof von Potsdam hat die Deutsche Bahn heute das Programm für das Jubiläumsjahr „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland“ gestartet. Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesverkehrsminister, und Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, enthüllten einen ICE, der mit Motiven des Jubiläums gestaltet ist. Der ICE wird das ganze Jahr als rollender Botschafter bundesweit unterwegs sein.

Am 7. Dezember 1835 fuhr der „Adler“ von Nürnberg nach Fürth. 2010 ist das Nürnberger DB Museum der passende Schauplatz von zwei spektakulären Ausstellungen. Ab dem 7. Juli zeigt „Planet Eisenbahn“ ganzjährig Schlüssel-themen aus Geschichte und Gegenwart in einer internationalen Perspektive. Vom 6. August bis zum 31. Oktober zeugen acht Lokomotiven vom Beginn einer glanzvollen Ära. Die Fahrzeuge aus den Anfangstagen der Eisenbahngeschichte werden unter anderem aus England, Frankreich und Dänemark ausgeliehen.
Unter dem Motto „Mitfeiern und Mitraten“ bietet die DB an Bahnhöfen in allen Bundesländern ab Juli – jeweils einen Sonntag lang – ein Informations- und Unterhaltungsprogramm.

Spezielle Ticketangebote für den Fernverkehr werden im Mai bekannt gegeben. (Deutsche Bahn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: