8. März 2010, Hotels, Südtirol

Frühlingsurlaub ohne Pollen

Durchatmen, auch bei empfindlichen Atemwegen: Die exklusiven Alpine Spa Resorts machen Lust auf Frühling im Südtiroler Ahrntal. Dank der außergewöhnlicher Bedingungen fällt es hier auch Allergikern und Asthmatikern leicht, die Jahreszeit in ihrer ganzen Schönheit zu genießen – egal, ob beim Wandern, Biken oder Kutschenfahren durchs frisch blühende Frühlingsgrün. Nach der Winterpause ist der heilsame Klimastollen Prettau jetzt wieder geöffnet und die beiden Spa-Resorts der Marke – das Fünf-Sterne-Hotel Alpenpalace und das Vier-Sterne-Superior-Domizil Alpin Royal – umsorgen umweltsensible Menschen mit einem herausragenden Angebot.

Kein Durchgangsverkehr, keine belastende Industrie und die von Wäldern gesäumte Lage am Alpenhauptkamm: Faktoren wie diese machen das Ahrntal zum so genannten Reinluftgebiet – einem Hochtal, in dem nur sehr geringe Luftschadstoffe weit unter den gültigen Grenzwerten gemessen werden. Zusammen mit dem positiven Mikroklima im Heilstollen des stillgelegten Bergwerks von Prettau bieten sich damit ideale Bedingungen, um dem geplagten Immunsystem gerade im Frühjahr eine Auszeit vom Allergiestress geben. Wie groß der Bedarf dafür ist, zeigen aktuelle Untersuchungen, wonach 80 Millionen Menschen in Europa unter allergischen Erkrankungen leiden.

Asthmatikerzimmer, Allergikerküche und heilsamer Spa-Genuss Als Mitglied der „Respiration Health Hotels“ zählt das Spa-Resort Alpin Royal zu den allergikerfreundlichen Domizilen im Tal – offiziell anerkannt von der Umweltagentur des Landes. Dank zertifizierter Asthmatiker-Zimmer können sich die Gäste hier auf ein Ambiente verlassen, das ihren besonderen Ansprüchen in bestmöglicher Weise gerecht wird. Das Schwesterhotel Alpenpalace lässt seine Gäste auch im luxuriösen Spa wieder richtig durchatmen: Neben Soledampfbad und einem eigenen Solepool mit wertvollem Salz aus dem Toten Meer erholen sich Allergiker im hauseigenen „Salzgradierwerk“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein Entspannungsraum, in dem Sole und kleine Salzpartikel auf eine Wand aus Schwarzdorn rieseln. Vor allem für gereizte Atemwege ist der Aufenthalt eine wahre Wohltat.

Beide Hotels sind außerdem für ihre gesundheitsorientierte Gourmet-Küche bekannt – spezialisiert darauf, die Anforderungen von Allergikern im individuellen Menü zu berücksichtigen. So genießen die Gäste ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen ein herausragendes Hotelangebot mit diversen Besonderheiten in beiden Spa-Resorts. So verfügt das Alpenpalace über drei herrliche Themengärten – den barocken Rosengarten, den alpinen Kräutergarten und einen Kunstgarten. Und auch das Alpin Royal residiert in traumhafter Umgebung – direkt am Zusammenfluss zweier Gletscherbäche.

Wohlfühlflair in einem der schönsten Täler Südtirols: Mit dem Fünf-Sterne-Hotel Alpenpalace und dem Vier-Sterne-Superior-Domizil Alpin Royal bieten die Alpinen Spa Resorts zwei besondere Genuss-Adressen im Herzen des Ahrntals. Ein so entspannend wie erfrischendes Wellness-Erlebnis und die anspruchsvolle, authentische Feinschmecker-Küche verbinden sich mit harmonischem Wohnkomfort, warmherzigem Service und einer herausragenden Auswahl an Freizeitmöglichkeiten. Das Ahrntal nördlich von Bruneck wird wegen seiner Ruhe und Natürlichkeit genauso geschätzt wie für sein hochkarätiges Ganzjahresangebot als abwechslungsreiches Wander- und Wintersportrevier. Alle weiteren Informationen – von der genussvollen ¾-Pension bis zum kostenlosen Aktivprogramm – finden sich unter www.alpinesparesorts.com. Besonderer Hinweis für Wanderer: Auch 2010 werden wieder geführte Touren mit Bergsteiger-Ass Hans Kammerlander veranstaltet. (Alpine Spa Resorts)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: