Aktiver Erlebnisurlaub für Reisende über 50 Jahre

Kurkonzerte, Kaffeefahrten und Kegelabende gehören endgültig der Vergangenheit an: Menschen in den besten Jahren sind so aktiv und erlebnishungrig wie nie. Die so genannte Generation 50 plus begnügt sich nicht mehr damit, ihr Reiseland lediglich aus dem Busfenster heraus zu erkunden. Im Trend liegen Reiseangebote, die begegnungs- und naturverbundenes Reisen mit sportlicher Aktivität in Einklang bringen. avenTOURa setzt mit seiner neuen Programmlinie „active fifties“ auf das jung gebliebene Klientel und bietet entsprechend ausgerichtete Reisen an. Die Teilnehmer erkunden beispielsweise die argentinische Hauptstadt Buenos Aires per Drahtesel, erleben hautnah Naturschutzprojekte im Regenwald Costa Ricas und schließen Freundschaft mit Tabakbauern auf Kuba.

Bei den meist dreiwöchigen Rundreisen in ausgewählte Länder Lateinamerikas sind keine sportlichen Höchstleistungen gefragt. Vielmehr sind die Ausflüge dem bewussten Genuss verschrieben. Selbst die Deutsch sprechenden Reiseleiter sind dem Altersdurchschnitt der Touristengruppen angepasst und begleiten den Blick hinter die Kulissen des Gastlandes mit viel Einfühlungsvermögen und Ortskenntnis.

Eine Studie der deutschen Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) ergab, dass die „Best Ager“ im Urlaub öfter wandern, mehr Ausflüge unternehmen und mehr Interesse an Kultur und Geschichte ihres Reiselandes zeigen als der Durchschnitt der Bevölkerung. Zudem prognostiziert eine Studie des Instituts für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa in Zusammenarbeit mit TNS Infratest, dass die Älteren in Zukunft weit häufiger ins Ausland reisen werden. Diese wollen fremde Kulturkreise jedoch nicht auf den überlaufenen Wegen des Massentourismus kennen lernen, sondern bevorzugen die Pfade des sanften Reisens.

„Gerade ältere Menschen streben nicht mehr nach den Schnäppchen-Pauschalpaketen, sondern beachten die ökologischen und sozialen Folgen ihrer Reisen. Sie wollen den Zauber von Land und Leuten bei persönlichen Begegnungen, sportlicher Bewegung und authentischen Erlebnissen erfahren“, betont Gerd Deininger, Geschäftsführer des Anbieters avenTOURa aus Freiburg im Breisgau. avenTOURa wurde 2009 als einer von nur 15 deutschen Reiseveranstaltern mit dem offiziellen CSR-Siegel für nachhaltigen Tourismus (Corporate Social Responsibility) ausgezeichnet.

Weitere Informationen zum Reiseprogramm und speziell zu „active fifties“ sind erhältlich unter Telefon 0761-2116990, Email (info@aventoura.de) oder im Internet (www.aventoura.de). (ARGE lateinamerika)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: